FANDOM


Weiblicher Titan (Manga)
Weiblicher Titan (Anime)

Der weibliche Titan (女型の巨人 Megata no Kyojin?) ist die Titanenform von Annie Leonhardt. Der weibliche Titan kann Titanen über große Entfernung mit seinen Schreien anlocken. Der aktuelle Träger ist Annie Leonhardt. Da sie derzeit im Koma liegt, ist ihr Titan nicht aktiv.

FähigkeitenBearbeiten

TitanenrufBearbeiten

Wie die Träger der Koordinate und der Tiertitan kann der weibliche Titan durch eine Fähigkeit, die auf Schreien beruht, Einfluss auf geistlose Titanen ausüben.[2] Diese werden durch die Schreie des weiblichen Titanen angelockt und eilen zu ihm. Es wird vermutet, dass Annie Leonhardt diese Fähigkeit vweendete, um Titanen zu den Mauern während des Falles von Mauer Maria zu locken.[3]

Der Nachteil der Anziehungskraft ist, dass, sobald die Titanen, die dem Ruf folgen, ankommen, sie den weiblichen Titan angreifen und seinen Körper aufessen.[2] Unter normalen Umständen könnte dies zu einer Katastrophe für den Träger des Titanen werden, aber in einigen Fällen kann dieses Phänomen zu ihrem Vorteil genutzt werden. Mit dem 3D-Manöver-Apparat kann der Benutzer des weiblichen Titan entkommen, während die Titanen den Titanenkörper aufessen und der von den kontinuierlich zugefügten Wunden ausgestoßene Dampf kann als Ablenkung für den Träger dienen, damit dieser entkommen kann. Dies hat Annie Leonhardt so gemacht, um vom Aufklärungstrupp im Baumriesenwald zu entkommen.[2]

Auruos letzter Versuch den weiblichen Titanen zu töten

Auruo letzter Versuch den weiblichen Titanen zu töten

VerhärtungBearbeiten

Annies weiblicher Titan besitzt auch die Fähigkeit seine Haut zu diamantähnlicher Stärke zu verhärten, die bei Kontakt Klingen aus ultrahartem Stahl brechen kann. Sie kann diese Fähigkeit auch nutzen, während sie aus dem Nacken ihres Titanen herauskommt, um einen diamantähnlichen Kokon zu erschaffen.[4] Diese Fähigkeit verwendete sie, als sie im Kampf in Stohess geschlagen wurde, um vor den Befragungen des Aufklärungstrupp zu entkommen.[5] Neben ihren defensiven Eigenschaften verleiht Annies Verhärtung ihren Nahkampfangriffen eine deutlich stärkere Kraft, wobei ein einzelner gut platzierter Schlag in der Lage ist, einen gegnerischen Titan zu zerstückeln oder sogar zu enthaupten.

HandlungBearbeiten

Die 57. Expedition hinter die MauernBearbeiten

Der weibliche Titan tacht auf

Der weibliche Titan tacht auf

Während der 57. Expedition hinter die Mauern erscheint der weibliche Titan zum ersten Mal, als er eine Gruppe von Titanen anführt, um Eren Jäger aufzufinden und die rechte Flanke des Aufklärungstrupp zerstört.[3] Weiter in der Formation begegnet der weibliche Titan Armin und nimmt ihn in die Hand. Obwohl es sich um Armin handel, erkennt sie sein Gesicht unter der Haube und beschließt, sein Leben zu schonen und setzt ihre Suche nach Eren fort.

Armin, Jean und Reiner schließen sich zusammen und schlussfolgern, dass sie darauf abzielt Eren gefangen zu nehmen, wobei ihnen bewusst wird, dass sie möglicherweise als Teil von Erwins Plan falsche Informationen erhalten hat. Daraus schließt Armin, dass Eren in der Mitte der Formation sein muss, da dies der sicherste Ort der Formation ist.[3]

Sie koordinieren einen Plan, um den weiblichen Titan abzulenken und den anderen Zeit zu verschaffen, um sich neu zu formieren. Bevor sie in der Lage sind sie anzugreifen, wird Armin außer Gefecht gesetzt wird. Obwohl Jean seine Klingen im Kampf einsetzt, erlaubt es die Widerstandsfähigkeit und das Bewusstsein für die Schwäche eines Titanen dem weiblichen Titanen den Vorteil im Kampf zu haben. Bevor sie Jean töten kann, versucht ein Armin sie abzulenken, indem er sich auf Eren mit dem Spitznamen „selbstmörderischer Bastard“ bezieht, während er fälschlicherweise seinen Tod vorhersagt.[3]

Reiner befreit sich vom weiblichen Titan

Reiner befreit sich vom weiblichen Titan

Dadurch zögert der weibliche Titan, weshalb Jean entkommen kann, gerade als Reiner versucht den weiblichen Titan anzugreifen. Der weibliche Titan schafft es Reiner mitten in der Luft zu erwischen, kurz mit ihm zu spielen, bevor er ihn scheinbar zerquetscht. Sehr zur Überraschung von Jean und Armin befreit sich Reiner, indem er die Finger des Titanen abschneidet und schafft es zu Armins zu kommen, während er den Weiblichen Titan verlässt als dieser bewegungslos sitzt.[3] Gerade als das Trio zu fliehen versucht, beginnt der weibliche Titan in Richtung der Mitte der Formation zu gehen, was Armin zu der Schlussfolgerung führt, dass sie vielleicht von Erens Position in der Formation erfahren hat.[3]

Der weibliche Titan in Erwins Falle (Anime)

Der weibliche Titan in Erwins Falle

Annie geht weiter in Richtung Erens Standort, trifft auf verschiedene Soldaten des Aufklärungstrupp und tötet sie auf brutale Weise.[6][7] Obwohl die Formation in den Baumriesenwald geht, folgt Annie ihrem Beispiel und erreicht schließlich Eren und die Spezialeinheit, als sie versuchen auf ihren Pferden zu fliehen.

Annie wird schließlich in eine Falle gelockt, in der ihre Bewegungen durch mit Harpunen bewaffnetes Artilleriefeuer angehalten werden.[7][2] Dies veranlasst Annie dazu ihre Verfolgung vorübergehend zu unterbrechen, während Erwin und Mitglieder des Aufklärungstrupp versuchen ihre Hände auf verschiedene Arten mit der Absicht zu beschädigen, um sie aus ihrer Titanenform herauszuziehen. Ständige Provokationen durch Levi lassen sie brüllen, was dazu führt, dass sich mehrere Titanen auf ihre Position konzentrieren.[2] Sehr zum Erstaunen Erwins, essen die herbeigerufenen Titanen den Titanenkörper auf, was den Titanenkörper in eine Dampfwolke hüllt. In dieser entkommt Annie mit ihrem 3D-Manöver-Apparat.

Der weilbiche Titan ruft andere Titanen zu sich

Der weilbiche Titan ruft andere Titanen zu sich

Gerade als Erwin allen Soldaten befiehlt, sich zurückzuziehen, trägt Annie später einen Umhang des Aufklärungstrupp als eine Art Tarnung, die mit einem grünen Leuchtfeuer Eren und die Spezialeinheot in ihre Richtung lockt. Als Annie sich mit der Gruppe trifft, wird sie nicht lange mit Levi verwechselt, da Gunther ihre Identität in Frage stellt. Annie tötet ihn mit ihren Klingen, indem sie seinen Nacken herausschneidet.[2]

Als Eren und die Spezialeinheit weiter fliehen, verwandelt sich Annie zum zweiten Mal in den weiblichen Titan und setzt damit ihre Suche nach Eren fort. Obwohl Eren sich zunächst in seine Titanenform bringen möchte, gelingt es der Spezialeinheit ihn davon zu überzeugen, dass er ihnen vertraut, während sie beginnen, Annie in den Kampf zu ziehen. Obwohl die Spezialeinheit scheinbar den Vorteil hat, da sie sie verletzen können und sie so gegen den Baum fällt, wird die Spezialeinheit plötzlich von Annie überlistet, da sie ihre Fähigkeit der selektiven Regeneration und ihre Fähigkeit, eine kristalline Substanz zum Schutz ihres Nackens zu erzeugen, verwendet. Annie tötet systematisch Eld Jinn, Petra Ral und Auruo Bossard, was Eren dazu bringt umzukehren und sich schließlich in seine Titanenform zu verwandeln.

Der weibliche Titan isst Eren

Der weibliche Titan isst Eren

Die beiden führen einen brutalen Kampf mit Nahkampftechniken, bei denen es Annie gelingt, Eren durch das Entkappen seines Titanen zu enthaupten. Müde und erschöpft von der Schlacht wird Eren von Annie gefangen genommen, indem sie ihn in den Mund ihrer weiblichen Titanenform nimmt. Obwohl Annie anfängt zu fliehen, verfolgt Mikasa sie, während sie sich selber anschreit, dass sie das zugelassen hat, nachdem sie Erens Gefangennahme durch den weiblichen Titan gesehen hat. Zu Mikasa gesellt sich dann Levi und die beiden arbeiten zusammen, um Annie zu verletzen, während sie weiter flieht. Obwohl Annie versucht zurückzuschlagen, wird sie von der Flut von Angriffen von Levi überwältigt, die ihm erlauben, sie außer Gefecht zu setzen, während Mikasa die Chance erhält den Mund des weiblichen Titanen zu zerschneiden und Eren von inr zu retten.[8] Als Mikasa und Levi beschließen, sich mit dem bewusstlosen Eren zurückzuziehen, bemerkt Levi wie Annies weibliche Titanform, während sie regungslos sitzt, weint.[8]

Sturm auf den Bezirk StohessBearbeiten

Annie Leonhardt verwandelt sich in den weiblichen Titan

Annie Leonhardt verwandelt sich in den weiblichen Titan

Nach den Ereignissen der 57. Expedition hinter die Mauern kehrt der weibliche Titan in den Bezirk Stohess zurück, um den Mitgliedern des Aufklärungstrupps zu entkommen. Sie wird doch jedoch nach kurzer Zeit von Armin Arlert, Mikasa Ackermann und Eren Jäger, die sie um Hilfe bitten Eren zu verstecken, in einen Keller gelockt.[9] Jedoch weigert sich Annie den Keller zu betreten und verwandelt sich mit Hilfe eines Rings in den weiblichen Titanen. Nachdem sie mehrmals das Trio attacktiert, verwandelt sich Eren ebenfalls in seinen Titanen und die beiden fangen an gegeneinander zu kämpfen. Eren schleudert den weiblichen Titanen zur Mauer und Mitglieder des Aufklärungstrupp und Mikasa verfolgen die beiden.[10]

Die Jagd geht weiter, bis die beiden einen großen Platz erreichen. Die Mitglieder des Aufklärungstrupp und Mikasa sind gezwungen einen weiten Umweg zu machen, während Eren alleine gegen den weiblichen Titanen kämpft. Annie nutzt diese Gelegenheit für einen letzten Versuch, Eren zu erobern, aber Erens Titan wird dunkel und feurig. Mit nur einem Arm und einem Bein stürzt er sich auf den weiblichen Titan und ergreift ihre Hand auf seinem Gesicht und bringt ihre Augen zum Platzen.

Mikasa verhindert, dass der weibliche Titan entkommt

Mikasa verhindert, dass der weibliche Titan entkommt

Der weibliche Titan lässt ein langes Gebrüll ertönen und entkommt dem Griff von Eren, indem er ihn wegstoßt. Annie versucht sich auf den Weg zu machen und versucht die Mauer Sina zu erklimmen. Erens Titan versucht dies zu verhindern, versagt aber und reißt dabei sein Bein ab. Zu der Zeit, als der weibliche Titan fast ganz oben ist, erscheint Mikasa und schneidet dem weiblichen Titan die Finger ab, so dass er auf den Boden fällt. Eren fängt dann an, den weiblichen Titan auseinander zu reißen. Er beißt den Nacken ab und enthüllt die Person darin.[5]

Als Antwort beginnt der weibliche Titan seine menschliche Form zu kristallisieren und Erens Titan und der weibliche Titan beginnen sich zu verschmelzen, bis Levi kommt und Eren aus seiner Titanform herausschneidet.[5]

TrägerBearbeiten

Aktueller TrägerBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten