FANDOM


Stub 150px
Achtung Spoilertitanen im Angriff!
Dieser Artikel beschreibt die Handlung ausführlich. Da die Serie von seinen Wendungen in seiner Geschichte lebt, kann diese Seite dir die Freude an der Serie nehmen.

Wayne Eisner (ウェイン・アイズナー Wein Aizunā?) ist mit Carlie Stratmann befreundet und arbeitet für ihren Vater E. G. Stratmann. Er taucht bisher nur in Attack on Titan: Lost Girls auf.

Er wohnt in Stohess in der Südaachenstr. 225, Zimmer 302[1]. Die Gegend ist für ihre kriminelle Kraft gefürchtet. Auch scheint die Militärpolizei hier kaum zu kontrollieren.

PersönlichkeitBearbeiten

Er ist sehr gierig und versucht sogar Carlie zu motivieren ihren Vater zu erpressen. So schlägt er vor, dass Carlie ihre Entführung vortäuschen soll. Er zögert auch nicht mit gerissenen Leuten wie Lou Mead und Waldo Richter zu arbeiten. Auch hat er kein Gewisssen, da er Drogen verkauft.

HandlungBearbeiten

Lost GirlsBearbeiten

Wayne ist Carlies Geliebte[2]. Als ihr Vater das Versprechen mit seiner Tochter brach, die Droge Koderoin nicht in Stohess zu verkaufen, ging Carlie zu Wayne. Sie will mit ihm die Stadt verlassen. Jedoch will Wayne ihr Vater erpressen. Er schlug ihr vor ihre Entführung vorzutäuschen. Jedoch lehnt Charlie ab.

Seine Komplizen Lou und Waldo entführten Carlie schließlich. Als Annie Leonhardt Elliott Stratmann besucht, um über den Verbleib von Carlie befragen will, drückt Wayne Elliotts Diener einen Zettel in der Hand, in der ihn auffordert Lösegeld für seine Tochter schnellstmöglich zu zahlen[3].

Nachdem Annie das Haus verlässt, besucht Elliott Wayne. Er tötet ihn und er schickt Waldo und Lou zu Wayne. Dann überreicht er Marlo Freudenberg einen Zettel mit der Adresse von Wayne, damit Annie Waynes Wohnung durchsucht. Er rechnet damit, dass Annie Waynes Leiche findet und Lou und Waldo verhaftet. Jedoch ging sein Plan nicht auf, weil Annie Waynes Adresse bereits herausgefunden hat.

Später stellt Annie elliott zur Rede. Jedoch verhaftet sie ihn nicht, sondern fährt mit ihm zur Industriegebiet, um Waynes Leiche im Abwasser verschwinden zu lassen[4]. Im Bericht chrieb Annie, dass Carlie und Wayne vermutlich mit gefälschten Passierscheinen nach Mitras gegangen sind[5].

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Attack on Titan: Lost Girls (dt.), „Wall Sina, Goodbye“, Seite 141 f. + 174
  2. Attack on Titan: Lost Girls, Seite 171 f.
  3. Attack on Titan: Lost Girls, Seite 181 f.
  4. Attack on Titan: Lost Girls, Seite 186
  5. Attack on Titan: Lost Girls, Seite 189

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.