FANDOM


Stub 150px
Achtung Spoilertitanen im Angriff!
Dieser Artikel beschreibt die Handlung ausführlich. Da die Serie von seinen Wendungen in seiner Geschichte lebt, kann diese Seite dir die Freude an der Serie nehmen.

Waldo Richter (ウォルド Worudo?) ist ein Privatdetektiv, mit einem Glasauge, in Stohess. Er kommt nur im Attack on Titan: Lost Girls vor. Sein Büro liegt in der Van-Gelder-Str. 197.

HandlungBearbeiten

Für E. G. Stratmann arbeitet er als Undercover, um die verschwundene Tochter Carlie Stratmann zu finden [1]. Jedoch wittert er seine Chance finanziell unabhängig zu werden. Denn er will endlich die Stadt verlassen. So arbeitet er mit Wayne Eisner und Lou Mead zusammen, um E. G. Stratmann zu erpressen.

Später nimmt er und Lou Annie Leonhardt gefangen, nachdem sie Waynes Wohnung durchsucht hat. Im Industriegebiet wird er von Lou angeschossen, worauf er stark blutet und letztendlich an Blutverlust stirbt. Er glaubt, dass Lou Wayne umgebracht hat, nicht wissend, dass Wayne in wahrheit von E. G. Stratmann ermordet wurde.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Attack on Titan: Lost Girls (dt.), „Wall Sina, Goodbye“, Seite 160 ff.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.