FANDOM


Shingeki no Kyojin: Humanity in Chains ist ein Actionspiel für die Nintendo 3DS und wurde von "Atlus" und „Spike Chunsoft” entwickelt.

VeröffentlichungBearbeiten

Der Release in Japan war am 05. Dezember 2013 mit dem Titel Attack on Titan: The Last Wings of Mankind (進撃の巨人 ~反撃の翼~ Shingeki no Kyojin ~Hangeki no Tsubasa~?). In Nordamerika wurde das Spiel unter den Namen Attack on Titan: Humanity in Chains exklusiv für den eShop von Atlus am 12. Mai 2015 veröffentlicht.

Atlus gab bekannt, dass das Spiel in Europa aus rechtlichen Gründen unter dem japanischen Titel der Serie Shingeki no Kyojin: Humanity in Chains erscheinen würde und sich der Releasetermin deswegen verschieben würde.

HandlungBearbeiten

Das Spiel folgt der Handlung im Anime und beginnt im Jahr 845, als die Titanen die Mauer Maria zerstören. Der Spieler kann zuerst nur als Eren spielen, aber im Laufe des Spiel sind Mikasa, Armin und andere Charaktere des Aufklärungstrupps spielbar. Das Spiel endet parallel mit dem Ende der ersten Staffel.

SpielmodiBearbeiten

StorymodusBearbeiten

Im Storymodus sind vorherig angesprochene Charaktere für einzelne Storymissionen spielbar. Zu Beginn und Ende der Mission wird gelegentlich eine Sequenz aus dem Anime übernommen. Bei den Missionen wird man von bis zu drei NPCs (Nicht-Spieler-Charaktere; sprich vom Spiel gesteuerte Spieler) begeitet.

WeltmodusBearbeiten

Der Weltmodus wird bei einem bestimmten Fortschritt im Storymodus freigeschaltet. Im Weltmodus hat man die Möglichkeit, einen eigenen, individuellen Spielcharakter aus im Storymodus freischaltbaren Körperteilen zu erstellen, oder bekannte Charaktere aus der Serie zu spielen, welche ebenfalls im Storymodus freischaltbar sind. Der eigene Charakter steigt mit steigender Erfahrung um Level auf (es gibt maximal 50 Level) und lässt sich mit einem fünfköpfigen Fähigkeitenbaum verbessern. Die fünf Fähigkeiten, die es zu verbessern gilt, sind Manövrieren (mit dem 3D-Manöver-Apparat), Schießen (mit Schusswaffen, welche ebenfalls neben den Klingen im Weltmodus spielbar sind), Stärke, Defensive und Schlagen (mit den Titanenklingen). Auch gibt es die sogenannten Acquired Skills (erworbenen Fähigkeiten) die man durch rekrutierte Soldaten erlernen kann. Sie ermöglichen bestimmte Zusatzfähigkeiten während des Kampfes.

Im Weltmodus lässt sich zwischen einem Offline- und einem Onlinemodus auswählen. Im Offlinemodus kann man eine große Anzahl an vielseitigen Missionen, Expeditionen oder den Überlebenskampf mit in der Kaserne zu rekrutierenden Soldaten absolvieren. In der Kaserne lassen sich zufällig generierte Charaktere mit bestimmten Eigenschaften und Stärken rekrutieren. Nach einiger Zeit vorangeschrittenen Spieles lassen sich ebenfalls bekannte Charaktere aus dem AoT-Universum rekrutieren. Stirbt einer dieser Charaktere während einer Mission und an absolviert die Mission zuende, so bleibt der Soldat tot und lässt sich nicht mehr rekrutieren. Im Onlinemodus kann man im offenen globalen Modus mit Spielern aus der ganzen Welt, oder in einer verabredeten, privaten Gruppe spielen.

Im Weltmodus kann man sowohl sogenannte "Scout Report"s als auch Titanen sammeln, welche in späteren Aufzeichnungen einsehbar sind. Die Titanen lassen sich im Hauptmenü unter Extras auffinden, während die Scout Reports im Weltmodus selbst einsehbar sind. Die Scoutreports sind kurze Nebeninformationen zur Welt von Attack on Titan.

ExtrasBearbeiten

Unter den Extras kann man die Galerie mit allen Videoclips aus dem Storymodus sowie ein selbst anlegendes Titanenregister einsehen. Auch

DLCBearbeiten

In Japan wurden zwei Charakterepisoden als DLCs veröffentlicht (DLC = Downloadable Content). Eine handelt um Levi und die andere um Sasha Braus. Für die englischsprachige Ausgabe im europäischen Raum sind beide DLC-Charaktere von Beginn an im Spiel mit inbegriffen.

TriviaBearbeiten

  • Beim Kauf des Spiels im eShop erhält man ein kostenloses Home-Design für den 3DS dazu. Darauf zu sehen ist der kolossale Titan.
  • Das Spiel erschien in Japan zuerst unter dem Namen Shingeki no Kyojin: The Last Wings of Mankind. Durch ein kostenpflichtiges Update erhielt es das Zusatzwort CHAIN.
  • Das Cover des ersten Spiels wurde von Hajime Isayama gezeichnet. Das zweite Cover richtet sich nach dem Anime.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki