FANDOM


Vorlage:Orte
Shiganshina

Die Stadt im Anime

Shiganshina (シガンシナ 区 Shiganshina-ku) ist ein Bezirk am südlichsten Ende von Mauer Maria. Damit ist Shiganshina einer dieser ausgelagerten Distrikte, auf die sich die Titanen konzentrieren sollen, da eine komplette Überwachung von Mauer Maria nicht möglich ist.

HandlungBearbeiten

Das Streben nach FreiheitBearbeiten

70 Jahre vor dem Fall der Mauer Maria Jahr 845, wurde Shiganshina vom 5000-Titan heimgesucht[1]. Das Tor wurde von der fundamentalistische Gruppe Titanenanbeter, die von Elena angeführt wird, geöffnet. Wie beim Fall von Shiganshina stürzen die Menschen in Depression. Um die 100 Gebäuden wurden zerstört und 5.000 Menschen wurden getötet oder vermisst. Der Aufklärungstrupp ist gegen diesen einen TItanen machtlos, weil sie sich mit Richtschwert und Armbrust wehren mussten. Zu der Zeit hat es keine 3D-Manöver-Apparat gegeben. Das Misstrauen gegenüber der Regierung und dem Militär hat zugenommen. Sie wurden für diese Misere verantwortlich gemacht.
Folge-1-5

Der Blick zum Himmel

Nachdem Kyukuro und Charle das Haus Inocencio verlassen haben, gehen sie nach Shiganshina[2]. Charle arbeitet als Putzkraft und Kellnerin in einer Gaststätte, um sich und Kyukuro zu versorgen. Auch bereitet sich der Aufklärungstrupp in der Stadt auf ihr bevorstehende Expedition vor. Sie wird von Carlo Pikale geleitet.

Der Fall von ShiganshinaBearbeiten

Folge-1-3

Innerhalb der Stadtmauern

Im Jahr 845 beginnt in Shiganshina die Handlung des Animes und Mangas. Der Kolossale Titan durchbricht das äußere Tor des Bezirks mit einem Tritt seiner gewaltigen Beine[3]. Damit hatten die Titanen nach angeblichen 100 Jahren Frieden wieder die Möglichkeit an die Menschen heranzukommen. Einige Zeit später durchdringt nun der Gepanzerte Titan Mauer Maria ein zweites Mal, indem er durch das innere Tor stürmt. Das führt dazu, dass die Menschen sich zur Mauer Rose zurückziehen müssen und Mauer Maria aufgeben.

FunktionBearbeiten

Man baute Shiganshina am äußersten Rand des Königreiches. Da viele Menschen in dieser Stadt leben, hat sie eine unwiderstehliche Anziehungskraft auf Titanen. Dies erleichtert auch die Verteidigung, da die Titanen konzentriert an einem Punkt und nicht über eine riesige Fläche verteilt sind.

Auch gibt die isolierte Lage des Bezirks genügend Zeit zur Verteidigung, falls die Titanen die Mauer durchbrechen sollten oder ein Spion das Tor öffnet. Die Titanen werden gehindert weiter vorzudringen. Denn hinter Shiganshina liegt die größte Fläche des Königreiches.

AufbauBearbeiten

Der Bezirk ist in senkrechte und waagerechte Straßen unterteilt. Dies erleichtert die Orientierung und man kann schneller durch den Bezirk bewegen, weil man in kurze Zeit jeden Ort erreichen kann.

InspirationBearbeiten

Inspiration für die Architektur der Gebäuden liefert Nördlingen, eine Stadt in Bayern[4]. Das Besondere an der Stadt ist: Sie ist die einzige deutsche Stadt, dessen Stadtmauern vollständig erhalten geblieben sind.

Bekannte Personen aus ShiganshinaBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Attack on Titan: Before the Fall (dt.), Band 1, Prolog
  2. Attack on Titan: Before the Fall, Band 2, Kapitel 4
  3. Attack on Titan, Band 1, Kapitel 1
  4. Educational Show Visits "Attack on Titan" Town, Crunchyroll, abgerufen 10.11.2013

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki