FANDOM


Stub 150px
Achtung Spoilertitanen im Angriff!
Dieser Artikel beschreibt die Handlung ausführlich. Da die Serie von seinen Wendungen in seiner Geschichte lebt, kann diese Seite dir die Freude an der Serie nehmen.

Sayram war ein Soldat des Aufklärungstrupp und nahm an der Expedition teil, wo zum ersten Mal die Fernaufklärungs-Formation verwendet wurde.

PersönlichkeitBearbeiten

Er korrigierte Isabel oft bei Trainingseinheiten, jedoch nicht weil es ihm Spaß bereitet. Er scheint seine Kameraden der Unterwelt nicht zu mögen, obwohl sie ihre hervorragende Stärke bewiesen haben. Er macht oft einen ernsten Gesichtsausdruck. Auffällig ist, dass er zu fast jedem Thema eine eigene Meinung hat, diese auch immer nennt und dadurch mit seinen Unterwelt-Kameraden streitet. So muss Fragon nicht selten eingreifen. Auch scheint er pessimistisch zu sein: Im Titangebiet meint er, dass Levi umgekommen sei, weil er ihn nicht sieht. Wohl wissend, dass Levi ein äußerst talentierter Kämpfer ist.

HandlungBearbeiten

Kein BedauernBearbeiten

Sayram tauchte zum ersten Mal bei der Expedition auf[1]. Bei dieser Expedition wird zum ersten Mal die Fernaufklärungs-Formation verwendet. Er ist in der Mitte der Formation zugeteilt, wo auch Furlan Church, Isabel Magnolia und Levi zugeteilt sind. Es ist die erste Mission der Drei. Sayram bezeichnet sie als "Kleinkriminelle".

Isabel und Furlan triezen sich zum Spaß über das Abschlachten der Titanen. Er funkt dazwischen und sagt, dass die Titanen keineswegs schwach und primitiv sind. Sie haben schon mehr Soldaten auf den Gewissen als die "Kleinkriminellen" es sich vorstellen können. Darauf erwidert Isabel, dass wenn sie eins dieser Titan tötet, die Kämpfer weniger wert sind als Kleinkriminelle. Dies erzürnt Sayram. Dann überholt Levi ihn beim Reiten. Damit dies nicht zu einem Streit eskaliert, fordert Fragon Sayram auf sich zu beruhigen. Er erklärt, dass sie im Titanengebiet sind und sich konzentrieren müssen.

Als nun ein abnormer Titan auftaucht und drei Soldaten bereits getötet hat, reitet Levi nach vorne, bevor Sayram und Fragon ihren Angriff starten konnten[2]. Er zitiert Sayram, dass die Titanen weder schwach noch primitiv sind. Er fügt hinzu, dass sie die Titanen nicht so primitiv bekämpfen sollen. Sayram ist sehr überrascht, als die "Kleinkriminellen" den Titan erlegten[3].

Am Abend wiederholt Fragon die Fernaufklärungs-Formation. Dabei fragt er Isabel, ob sie wirklich alles verstanden hat, was sie verärgert[4]. Am nächsten Tag regnet es, wodurch die Formation ihren Vorteil verliert. Zusammen mit Fragon treffen sie auf Furlan und Isabel[5]. Als er Levi nirgends sieht, vermutet er, dass Levi umgekommen sei. Als sie auf Titanen treffen, stirbt er als erster, indem der Titan ihn gegen die Zähne drückt[6].

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Attack on Titan: No Regrets (dt.), Band 1, Kapitel 4, Seite 144 ff.
  2. Attack on Titan: No Regrets, Band 1, Kapitel 4, Seite 159
  3. Attack on Titan: No Regrets, Band 1, Kapitel 4, Seite 171
  4. Attack in Titan: No Regrets, Band 2, Kapitel 6, Seite 48
  5. Attack in Titan: No Regrets, Band 2, Kapitel 7, Seite 85
  6. Attack in Titan: No Regrets, Band 2, Kapitel 7, Seite 91

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.