FANDOM


Rod Reiss (Manga)
Rod Reiss (Anime)
Stub 150px
Achtung! Diese Seite enthält Spoiler.
Dieser Artikel beschreibt die Handlung ausführlich. Da die Serie von seinen Wendungen in ihrer Geschichte lebt, kann diese Seite dir die Freude an der Serie nehmen. Falls eine Anime-Seite zu diesem Thema verfügbar ist, solltest du lieber diese lesen, um dich vor Spoilern zu schützen.

Rod Reiss (ロッド・レイス Roddo Reisu?) war der Vater von Historia Reiss[1] und der wahre König der Menschen, nachdem seine Tochter Frieda getötet wurde. Er wird vom Pseudo-König Fritz vertreten, der als Marionette dient.[2]

PersönlichkeitBearbeiten

Rod ist sein Selbstwertgefühl wichtiger als Verantwortung zu übernehmen. So will er nicht durch das Ritual in der Reiss-Kapelle zum Titan werden, sondern überlässt diese Verantwortung seinem jüngeren Bruder Uri Reiss und seinen Töchtern. Er hat Angst davor nicht mehr derselbe zu sein, wenn er dem Willen des ersten Königs ausgesetzt ist[3].

Auch benutzt er Menschen für seine eigene Ziele. So geht er mit Alma eine Beziehung ein, aus der das uneheliche Kind Historia Reiss hervorgeht. Bei dieser Beziehung haben nur Alma und Historia das Nachsehen. Damit alles nach Plan läuft untersteht ihm das Rebellen-Unterdrückungstrupp, welches von Kenny Ackermann kommandiert wird[4]

Er glaubt fest daran, dass der Urtitan nur im Besitz seiner Familie sein volles Potenzial entfalten kann, wohlwissend dass niemand etwas gegen Titanen unternehmen wird. Wie Uri bat er seinen Vater darum die Titan-Bedrohung aus der Welt zu schaffen.

Doch er beugt sich dem Willen des ersten Königs, als er Uris schlagartige Persönlichkeitswechsel erkennt. Ihm ist es dann wichtig die Blutslinie seiner Familie aufrecht zu erhalten. So wird Historia als Thronerbin anerkannt, obwohl sie ein uneheliches Kind ist. Dass der Wille des ersten Königs weiterlebt, ist ihm so wichtig, dass er selbst das Titanium vom Boden aufschlürft, nachdem seine Tochter die Spritze mit der Flüssigkeit auf dem Boden geschmettert hat.

HandlungBearbeiten

VorgeschichteBearbeiten

An dem Tag, an dem die Mauer Maria gefallen ist, versammelt sich die Familie Reiss im Keller einer Kapelle. Grisha Jäger erreichte den geheimen Keller und frisst Frieda Reiss auf. Dann tötet er die gesamte Familie, bis auf Rod, der entkommen war.

Daraufhin zeigt er sich seinem einzigen lebenden, leiblichen Kind, seiner unehelichen Tochter Historia Reiss zum ersten Mal. Er muss sowohl Historia als auch Historias Mutter beseitigen[1]. Kenny Ackermann fragt ihn, ob er an den Frauen hängt. Als er verneint, wurde Historias Mutter von Kenny umgebracht. Er verschont Historias Leben und sagt ihr, dass sie niemandem von dieser Sache erzählen soll und dass sie von nun an Christa Renz heißen soll. Er schlägt ihr vor, dem Aufklärungstrupp beizutreten, in der Hoffnung, dass sie im Kampf umkommen wird. Er macht diesen Vorschlag, damit die Militärpolizei zustimmt. Ursprünglich wollte er, dass Historia bei ihm lebt, um seinen Familienstamm weiterzuführen.

Der AufstandBearbeiten

Rod's Titan standing

Rod Reiss als Titan, der an der Mauer steht. Man kann seine Organe sehen.

Rod Reiss wird zum Hauptziel des Aufklärungstrupps. Erwin Smiths Ziel ist es, ihn zu ergreifen, zu befragen, mit ihm zu verhandeln und falls die Verhandlungen scheitern, ihn durch seine Tochter zu ersetzen und so den Konflikt zwischen dem Aufklärungstrupp und dem ersten Zweig der Militärpolizei zu beenden[2].

Rod beauftragt Kenny Eren Jäger und Historia zu entführen. Nachdem sie entführt wurden, werden sie zu Rod gebracht. Eren wird in einem unterirdischem Gewölbe angekettet. Durch das Berühren von Erens Rücken konnte Rod die Erinnerungen von Eren abrufen. So konnte Eren in die Vergangenheit von Grisha sehen.

Rod gibt Historia das Titanium, damit sie sich in einen Titan verwandelt und so die Erinnerungen und den Urtitan von Eren zurückholt. Nach Rods Aussage kann nur die Familie Reiss die wahre Macht des Titans nutzen.

Jedoch lehnt Historia ab Eren zu fressen, worauf sie das Titanium auf den Boden wirft[5]. Darauf leckt Rod die dampfende Flüssigkeit. Er verwandelt sich in den kriechenden Titan[6]. Da er doppelt so groß wie der kolossalle Titan ist, konnte er mühelos die Decke des Untergrunds aufbrechen. Als abnormer Titan schkürft er am Boden auf Bezirk Orvud zu. Als er sich über die Mauer erhebt, konnte man seine Organe sehen. Mit Kanonenfeuer und der gezielte Schwerthieb seiner einzigen Tochter, wurde er getötet.

FähigkeitenBearbeiten

Rod ist in der Lage die Erinnerung zu beeinflussen. Diese Fähigkeit liegt in der Familie Reiss. Die Familie Reiss gibt in jeder Generation die wahre Geschichte als Erinnerung weiter, indem das Mitglied, dass die Erinnerungen hält, von einem jüngeren Mitglied gefressen wird. Jeder dieser Geschichtsträger wird vor die Wahl gestellt, die Geschichte öffentlich zu machen, oder für immer zu schweigen. Seit der Entstehung der Mauern haben alle Träger die zweite Option gewählt.

BeziehungenBearbeiten

Bedenke bitte, wenn du diesen Abschnitt bearbeitest, dass derselbe Text auch auf andere Charakterseiten steht, der mit diesem Charakter eine Relation hat. Da der Inhalt dieses Wikis von freiwilligen Titanfans, ohne Bezahlung, erweitert wird, freut die Community sich stets über helfende Hände. Wir sind keine Titanen und werden euch schon nicht fressen.

Alma - Alma ist Rods Dienerin gewesen, bevor sie seine Geliebte wurde. Sie sind miteinander sehr vertraut gewesen, deshalb glaubt Lod, dass er nur mit ihr reden konnte. In der Zeit als er verheiratet gewesen ist und einige Kinder hatte, sind sie eine heimliche Liebesbeziehung eingegangen. Alma wurde schwanger mit Historia, somit wurde Sie von ihm weggeschickt, zum Bauernhof ihrer Eltern.

Historia Reiss - Historia ist das uneheliche Kind von Rod und wird nicht als rechtmäßiges Familienmitglied anerkannt. Er will keinerlei Beziehung zu ihr eingehen und als ihr Mutter umgebracht wird, schickt er sie unter neuem Namen fort. Sie macht ihn für die Qualen und den Tod ihrer Mutter verantwortlich und ist später auch nicht erfreut ihn zu sehen, als sie mit Eren von Kenny Ackermann entführt und zu ihm gebracht wird. Jedoch verzeiht sie ihrem Vater nachdem er ihr viele Dinge erzählt. Auch er akzeptiert sie als Tochter und ist bereit sie zur Erbin zu machen. Fast glaubt Historia alles was Rod ihr erzählt, doch Kenny löste sie aus der perfekten Scheinwelt, die ihr Vater ihr versprach. Letztendlich lehnte sie das Vorhaben ihres Vaters ab und brachte ihn, nachdem er sich in einen Titanen verwandelt hatte, um.

Uri Reiss - Bevor Uri den Urtitan bekam, teilten Uri und Rod die gleiche Meinung, dass die Titanen gestoppt werden müssen. So versuchten sie ihren Vater zu überzeugen, seine Meinung zu ändern, um die Titanen zu beseitigen, doch vergebens. Bevor Uri die Kooardinate bekam, fragte er Rod, ob er für ihn beten könnte.

TriviaBearbeiten

  • Er beherrscht wie seine Vorgänger die Manipulations-Fähigkeit
  • Er ist der größte bekannte Titan: 120 Meter.
  • Hanji Zoe erklärte, dass er im Gegensatz zu anderen normalen Titanen innere Organe zeigte. Diese wurden durch das Schleifen am Boden freigelegt. Normalerweise haben normale Titanen keine Organe, weswegen sie auch die Menschen, welche sie fressen wieder erbrechen.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 Attack on Titan, Band 13, Kapitel 52
  2. 2,0 2,1 Attack on Titan, Kapitel 56
  3. Attack on Titan: Answers, Seite 36
  4. Attack on Titan: Answers, Seite 50
  5. Attack on Titan, Band 16, Kapitel 66
  6. Attack on Titan, Band 17, Kapitel 67 f.