FANDOM


Stub 150px
Achtung Spoilertitanen im Angriff!
Dieser Artikel beschreibt die Handlung ausführlich. Da die Serie von seinen Wendungen in seiner Geschichte lebt, kann diese Seite dir die Freude an der Serie nehmen.

„Also werde ich ihnen zeigen, wie gefährlich ein verzweifelt kämpfender Mensch ist.“

(Band 3, Kapitel 13)

Rico Brzenska (リコ・ブレツェンスカ Riko Buretsensuka?) ist nach dem Tod von Ian Dietrich die Kommandantin der Eliteeinheit. Sie gehört zu den wenigen fähigen Soldaten der Mauergarnison.

PersönlichkeitBearbeiten

Für sie ist Eren Jäger ein Monster, weil er ein Titanenwandler ist. Sie lässt ihn auch zurück, weil er die Kontrolle über sich verloren hat. Sie denkt rational und scheut nicht davor zurück ihren Vorgesetzten zu widersetzen. Ian musste sie sogar anbrüllen, damit sie seine Befehle ausführt.

Nachdem Eren die Kontrolle über sich wiedererlangt hat, hat sie wieder Vertrauen in ihn und ist erleichtert, dass ihre Kameraden nicht umsonst gestorben sind. Später zeigt sie mehr Kameradschaftlichkeit.

Sie ist sehr pflichtbewusst, was sie zu einem echten Soldaten macht. Es ist ihr schwer gefallen, Erens Kontrollverlust während der Rückeroberung von Trost in ihrem Bericht erwähnen zu müssen. Dies sorgt für Anspannung zwischen ihr und Mikasa Ackermann, obwohl sie Vertrauen in Eren hat.

HandlungBearbeiten

Der Kampf um TrostBearbeiten

Man sieht Rico zum ersten Mal an der Seite von Kitts Verman, als Armin Arlert, Eren Jäger, Mikasa Ackermann nach Erens Verwandlung von Gewehren auf sie gerichtet, umzingelt sind. Sie teilt mit ihm die Meinung die drei Rekruten hinzurichten, weil sie rebellieren[1].

Später soll sie mit ihre Eliteeinheit Trost zurückerobern. Dazu muss sie Eren vor Titanen beschützen[2]. Nachdem Eren in seinem Titanform Mikasa Ackermann angegriffen hat, feuert sie ihre Leuchtfeuer, dass die Mission gescheitert ist.

Sie streitet mit ihrem Kommandant Ian darüber zurückzuziehen und Eren allein zurückzulassen. Doch Ian brüllt sie an, dass Eren für die Menschheit eine Hoffnung ist die Titanen zu besiegen. Sie gibt nach und beschützt Eren. Als Eren wieder zu sich kommt, lockt sie die Titanen von Eren weg, damit er das Tor mit dem Felsbrocken schließen kann.

Sie gehört zu den wenigen Überlebenden dieser Mission. Als Eren das Tor versiegelt hat, ist sie froh, dass ihre Kameraden nicht umsonst gefallen sind.

Im Anime wird gezeigt, dass sie etwas Vertrauen in Eren gewonnen hat. Auch fällt es ihr schwer berichten zu müssen, dass Eren während der Mission Mikasa angegriffen zu haben.

Der weibliche TitanBearbeiten

Ihr Bericht wurde im Gerichtsprozess gegen Eren vorgetragen[3]. Ihr Bericht zeigt, dass Eren für sich und der Menschheit eine Gefahr ist. Sie knirscht die Zähne, als Mikasa sie schief anguckt.

Aufprall der TitanenBearbeiten

Rico kämpft gegen die Titanen, die plötzlich innerhalb der Mauer Rose erschienen sind[4]. Sie tötet die Titanen durch einen gezielten Angriff auf den Nacken, während sie sich noch von Kanonenfeuer erholen.

Der AufstandBearbeiten

Nachdem Eren aus den Klauen von Berthold Fubar und Reiner Braun gerettet wurde, leistet sie Erste Hilfe bei Historia Reiss[5]. Sie versichert ihr, dass es keinen Titanen in der Nähe befindet. Sie kümmert sich auch um Connie Springer.

BeziehungenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Attack on Titan (dt.), Band 3, Kapitel 10
  2. Attack on Titan, Band 3, Kapitel 13, Seite 160 ff.
  3. Attack on Titan, Band 5, Kapitel 15
  4. Attack on Titan Manga: Kapitel 38
  5. Attack on Titan Manga: Kapitel 51

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.