FANDOM


Attack-on-titan-reiss-kapelle.png

Die Reiss-Kapelle liegt östlich von Orvud. Auf den ersten Blick erscheint sie ein Gebetsort der Familie Reiss zu sein. Ihr Geheimnis liegt jedoch unter der Erde. Unter dem Altar ist eine Treppe, die in eine Höhle führt.

AufgebautBearbeiten

Hanji Zoe fand heraus, dass die Kapelle ein geheimer Ort ist. Sie las den Bericht, in der die Kapelle angeblich zerstört worden sei[1]. Laut dem Bericht wurde die Kapelle von Dieben zerstört und von Rod Reiss auf Eigenkosten wieder aufgebaut. Ihr fiel auf, dass Diebe keinen wirklichen Grund haben ein Gebäude zu zerstören. Denn sie sind eher an wertvollen Gegenständen interessiert.

Später stellt sich heraus, dass die Kapelle von Grisha Jäger zerstört wurde[2][3]. Die Kapelle wurde ein weiteres Mal zerstört, als Rod Reiss sich durch das Titanium in ein Titan verwandelt. Seine Masse zersprengte die Kapelle[4].

Das GeheimnisBearbeiten

Die Höhle wurde vom ersten König vor über 100 Jahren geformt[5]. In ihr wird das Ritual vollzogen. Die Säulen leuchten, was Hanji vermuten lässt, dass die Höhle nicht von einem Mensch gehauen wurde[6]. Die Leuchtsäulen verbrauchten kein Strom[7]. Sie wurden als kleine Stäbe an die Bevölkerung verteilt, vor allem in den Industriegebieten. Da sie Tag und Nacht leuchten wurde die Produktivität enorm gesteigert.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Attack on Titan (dt.), Band 15, Kapitel 62
  2. Attack on Titan, Band 15, Kapitel 62
  3. Attack on Titan, Band 16, Kapitel 63
  4. Attack on Titan, Band 16, Kapitel 66
  5. Attack on Titan (eng.), Band 16, Kapitel 64
  6. Attack on Titan (dt.), Band 16, Kapitel 64
  7. Attack on Titan, Band 17, Kapitel 70

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki