FANDOM


Stub 150px
Achtung Spoilertitanen im Angriff!
Dieser Artikel beschreibt die Handlung ausführlich. Da die Serie von seinen Wendungen in seiner Geschichte lebt, kann diese Seite dir die Freude an der Serie nehmen.

Mai gehört der Terroristen-Vereinigung Dissidenten-Bewegung an. Sie tritt im Spin-Off Attack on Titan: Before the Fall auf. Juli ist der Schwager ihres Vaters.

PersönlichkeitBearbeiten

Sie ist fürsorglich und steht ihren Freunden in schwierigen Zeiten bei. Als ihre Freunde wegen der Bau der Industriestadt ihr Dorf verlassen mussten, kamen sie in eine ertragsarme Gegend. Die Lage spitzte sich zu, als Steuern erhoben wurden.

Dies führt dazu, dass ihre Freundin als Leibeigene verkauft wurde. Ihre Freundin war von ihrer Art Charle ähnlich. So freundet sie sich schnell mit Charle an, als sie ihr ihre Vergangenheit erzählte. Sie ist bemüht, dass weder Charle noch ihre liebgewonnene Menschen zu Schaden kommen. So stellt sie sich gegen August, um Charle zu verteidigen.

HandlungBearbeiten

Das ErwachenBearbeiten

Als Xavi zum ersten Mal die Dissidenten begegnet, stellt sich der Anführer August sich vor. Dann stellt er Mai und Juli vor. Mai führt eine Truppe an, die Schießpulver aus den Werkstätten der Industriestadt in den Untergrund schmuggeln.

Am Tag der Revolte bircht Mai in die Harkimo-Werkstatt ein[1], um nach Xenophon zu suchen. Dabei trifft sie auf Charle Inocencio. Sofort deckt sie Charles Mund zu, damit sie nicht schreit. Dann bittet sie mit freundlichen Worten, dass Charle ruhig bleibt und lässt sie wieder los. Als August die Werkstatt stürmt, tötet Mai die Leute von Fuchs. Später eskotiert sie Xenophon und Charle zur Zentrale der Militärpolizei.

Auf dem Weg erzählt sie Charle ihre Vergangenheit[2]. Als der Bau der Industriestadt begann mussten die dortlebenden Menschen wegziehen. Jedoch war der neue Boden unfruchtbar und wirft daher keine ertragreiche Ernte ab. Die Lage spitzt sich zu als vor drei Jahren Steuern erhoben wurden. Nach zwei Jahren haben die Menschen die unfruchtbare Gegend verlassen. Wegen ihrer missliche Lage, wurden sie für Augusts Worte empfänglich. Mai gehört selbst nicht diesem Dorf an, aber ihre Freunde.

Die Eskorte wird von Kyukuro angegriffen. August gibt ihr den Befehl mit Xenophon und Charle zu fliehen, während die anderen Dissidenten Feuerschutz geben. Doch sie fordert August auf kein Feuerbefehl zu erteilen. Sie konnte fliehen, als die Militärpolizei anrückte[3]. Als sie die Zentrale erreichte, hört Mai schüsse und sieht nach. Sie sieht ein Flammenmeer und wie Julis Körper zum Boden zusammensackt. Juli bietet ihr Xavi zu beschützen, wenn sie ihn sieht.

Sie kehrt zu August zurück und ruft, dass sie sich zurückziehen müssen. Weiter berichtet sie, dass die Militärpolizei von außerhalb Verstärkung bekommen haben. Als sie vor ihrem Unterschlupf unterhalb der Hochöfen stehen, wurden sie von Militärpolizisten beschossen. August hält sein Revolver an Charles Schädel, als Gloria Bernhard ihm zuwinkt. Mai zieht Augusts Arm weg von Charle. Doch er gibt die Schuld an dem Fehlschlag seines Plan an seine Untertanen und bezeichnet sie als Abschaum. Aus der Ferne wird Mai von einem Militärpolizisten erschossen, obwohl die Kugel für August bestimmt war.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Attack on Titan: Before the Fall (dt.), Band 8, Kapitel 27
  2. Attack on Titan: Before the Fall, Band 9, Kapitel 29
  3. Attack on Titan: Before the Fall, Band 9, Kapitel 30