FANDOM


Stub 150px
Achtung! Diese Seite enthält Spoiler.
Dieser Artikel beschreibt die Handlung ausführlich. Da die Serie von seinen Wendungen in ihrer Geschichte lebt, kann diese Seite dir die Freude an der Serie nehmen. Falls eine Anime-Seite zu diesem Thema verfügbar ist, solltest du lieber diese lesen, um dich vor Spoilern zu schützen.

Schlagen, werfen, sichern ist das 44. Kapitel der Mangaserie Attack on Titan. Es ist auch das zweite Kapitel von Band 11.

HandlungBearbeiten

Eren Jäger erinnert sich an das Training mit Annie Leonhardt, während ihrer Grundausbildung in der 104. Trainingseinheit, zurück. Sie wendet eine Technik ein, womit sie mit wenig Kraft ihren Gegner zum Boden wirft. Mikasa Ackermann macht auf sich aufmerksam, als sie Reiner Braun durch die Luft schleudert. Dann stehen Annie und Mikasa im Kampf gegenüber. Die Rekruten halten Wetten ein. Jean Kirschstein, der sein Abendessen auf Mikasa setzt, fragt Eren, wer von den beiden Frauen gewinnen wird.

Der gepanzerte Titan konnte den rächenden Titan zum Boden werfen. Doch der Rächende gibt nicht auf. Das Atmen hing schwer in der Luft. Er hebt seinen Kopf, dann seinen Oberkörper. Nun rennen sich die beiden Titanwandler aufeinander zu. Als der Gepanzerte mit der rechten Faust zuschlägt, duckt der Rächende sich und taucht hinter dem Rücken seines Gegners auf. Mit einem Griff ist sein rechter Arm um den Kopf des Gegners, zieht er zum Boden hin. Durch den ZUsammenstoß mit dem Bein des Rächenden, klatscht der Gepanzerte auf dem Boden. Dann rollt sich der Rächende auf dem Boden, um dann mit einem Griff seine Beine um den Kopf des Gegenrs zu wickeln. Die Beine nutzt er als Hebel, um den Gegner wieder auf den Boden zu befördern und dabei nach seinem rechten Arm zu greifen, um den Arm vom Körper zu trennen.

Ttack-on-titan-kapitel-44-ende

Der kolossale Titan eilt zur Rettung des gepanzerten Titans.

Auf den Rat von Armin Arlert zieht sich Eren zur Mauer Rose zurück, um den weiteren Verlauf des Plan informiert zu werden. Der Gepanzerte rammt den Rächenden gegen die Mauer, worauf der Rächende zurückweicht und erneut angegriffen wird. Nun liegen beide auf den Boden, wobei der Gepanzerte über dem Rächenden liegt. Nun wickelt der Rächende seine Beine um die Hüfte seines Gegners, damit dieser nur mit hohem Kraftaufwand aus dem Griff befreien kann und damit sein Nacken angreifbar ist. Mikasa nutzt die Gelegenheit, um die Fußsehnen zu durchtrennen. Der Gepanzerte scheibt sich und seinen Gegner weiter der Mauer entlang und positioniert sich so unter dem Kolossalen, der sich dann von der Mauer fallen lässt.

CharaktereBearbeiten

NavigationBearbeiten

Kapitel und Bände
Band 1 Kapitel 1Kapitel 2Kapitel 3Kapitel 4Kapitel 5
Band 2 Kapitel 6Kapitel 7Kapitel 8Kapitel 9
Band 3 Kapitel 10Kapitel 11Kapitel 12Kapitel 13
Band 4 Kapitel 14Kapitel 15Kapitel 16Kapitel 17Kapitel 18
Band 5 Kapitel 19Kapitel 20Kapitel 21Kapitel 22
Band 6 Kapitel 23Kapitel 24Kapitel 25Kapitel 26
Band 7 Kapitel 27Kapitel 28Kapitel 29Kapitel 30
Band 8 Kapitel 31Kapitel 32Kapitel 33Kapitel 34
Band 9 Kapitel 35Kapitel 36Kapitel 37Kapitel 38
Band 10 Kapitel 39Kapitel 40Kapitel 41Kapitel 42
Band 11 Kapitel 43Kapitel 44Kapitel 45Kapitel 46
Band 12 Kapitel 47Kapitel 48Kapitel 49Kapitel 50
Band 13 Kapitel 51Kapitel 52Kapitel 53Kapitel 54
Band 14 Kapitel 55Kapitel 56Kapitel 57Kapitel 58
Band 15 Kapitel 59Kapitel 60Kapitel 61Kapitel 62
Band 16 Kapitel 63Kapitel 64Kapitel 65Kapitel 66
Band 17 Kapitel 67Kapitel 68Kapitel 69Kapitel 70
Band 18 Kapitel 71Kapitel 72Kapitel 73Kapitel 74
Band 19 Kapitel 75Kapitel 76Kapitel 77Kapitel 78
Band 20 Kapitel 79Kapitel 80Kapitel 81Kapitel 82
Band 21 Kapitel 83Kapitel 84Kapitel 85Kapitel 86
Band 22 Kapitel 87Kapitel 88Kapitel 89Kapitel 90
Band 23 Kapitel 91Kapitel 92Kapitel 93Kapitel 94
Band 24 Kapitel 95Kapitel 96Kapitel 97Kapitel 98
Band 25 Kapitel 99Kapitel 100Kapitel 101Kapitel 102
Band 26 Kapitel 103Kapitel 104Kapitel 105Kapitel 106
Band 27 Kapitel 107