Fandom

Shingeki no Kyojin Wiki

Kapitel 035: Der Tiertitan

506Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare2 Teilen
Kapitel 35: "Der Tier-Titan" ist das erste Kapitel des neunten Bandes von Attack on Titan, das bei Carlsen Manga erhältlich ist.

ZusammenfassungBearbeiten

Es beginnt damit, dass die 104. Kadetteneinheit mit Ausnahme von Eren, Mikasa und Armin in einem Haus, eines Schlossanwesen residieren. Durch's Fenster steigt Nanaba, der den Kadetten mitteilt dass eine riesige Titanengruppe 500 meter weiter im Anmarsch ist. Was vermuten lässt, dass die Mauer Rose durch-dringt wurde. Da keine Zeit mehr für das anlegen der 3DMA verbleibt, sollen sich die Kadetten direkt auf's Pferd schwingen. Nanaba benutzt anschließend das 3DMA, um auf das Dach zu kommen. Dort wartet bereits Mike, der die Titanen im Auge behält. Nanaba stellt zudem klar, dass das Loch nicht am Tor sein muss und Eren es nicht stopfen kann, wenn wie im Trost Bezirk kein passender Fels zu recht liegt. Mike erklärt, dass vier Gruppen aus erfahrenen und unerfahrenen Soldaten gebildet werden soll, während diese vier Teams in jeder der Himmelsrichtung reisen um somit die Menschen aufzu klären und falls möglich zu retten. Das südliche Team soll zudem das Außmas der Zerstörung lokalisieren, dafür sollen ihnen zusätzliche Soldaten zur Verfügung stehen. Da Connie in der Nähe wohnt, soll er das Südteam führen, das unteranderem aus Reiner und Bertholdt ensteht. Nachdem sich die Soldaten wie vorher klargemacht trennen, wenn die Titanengruppe (bestehend aus neun titanen) das Waldfleck erreichen, fangen die Titanen plötzlich wie Abnormale zu intaagieren und auf die Soldaten zu stürmen. Mike trennt sich anschließend von den anderen, um den Lockvogel zu spielen. Einer der Soldaten weist einen anderen daraufhin, dass Sie Ihm vertrauen müssen und Er es schafft, da Er der Zweitstärkste Soldat der Menschheit ist. Fünf Titanen hat Mike bereits ausgelöscht, als Er zu den anderen zurückkehren will, da Er bereits genug Titanen vernichtet hat. Während Mike nach sein Pferd pfeift, begegnet Er in der ferne einen mehr als 15-Meter großen, wie einen Affen aussehenden Titanen, den Er als 17-Meter oder größeren abnormalen bezeichnet. Der sogenannte Affenartige Titan, der sich Mike nicht näherte, greift plötzlich Mikes Pferd, das gerade zu Ihm laufen wollte. Plötzlich wirft Er das Pferd auf Mike, der sich auf dem Dach eines Hauses befindet. Mike schafft es durch springen auszuweichen, fällt jedoch dabei in die Hände eines drei-Meter großen Titanen, der sich direkt vor dem Haus befand. Dieser packt Mike und beginnt Ihn zu fressen, als der Affenartige Titan Ihn auf Menschensprache auffordert zu warten. Nach dem dieser nicht hört, greift sich der affenartige Titan den drei-Meter Titan und zerdrückt seinen Körper. Selber angewidert von dem Blut fragt Er den verletzten Mike, wie seine Waffe heißt, dass Mike zum "rum fliegen" benutzt. Der geschockte Mike schafft es nicht zu sprechen, daraufhin sagt der affenartige Titan, dass Sie doch die selbe Sprache sprechen müssten. Er realisiert, dass die Menschen von der Schwachstelle der Titanen wissen, da sie Schwerter besitzen. Er greift sich Mikes 3DMA, während sich Mike winselnd am Boden befindet. Daraufhin erinnert Er sich an einen Satz, den Er zu Nanaba sagte und attackierte den affenartigen Titan. Daraufhin sagt der affenartige Titan zu den übrigen, dass sie jetzt weiter machen könnten. Daraufhin greifen zwei Titanen Mike an und dieser bettelt um sein Leben, der affenartige Titan sagt daraufhin: "Sieh an! Er kann ja doch sprechen". Nachdem Er sagt, dass es interessant sei, worauf die Menschheit kam, endet das Kapitel.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki