FANDOM


Stub 150px
Achtung Spoilertitanen im Angriff!
Dieser Artikel beschreibt die Handlung ausführlich. Da die Serie von seinen Wendungen in seiner Geschichte lebt, kann diese Seite dir die Freude an der Serie nehmen.

Jentsch Dafner (イェンチ・ダフネル Yenchi Dafuneru?) ist der Abteilungsführer der Militärpolizei in der Industriestadt. Er und Bauduin Bernhard sind fähige Soldaten und daher sind sie potenzielle Kommandanten der Division Militärpolizei.

PersönlichkeitBearbeiten

Für ihn ist die Einhaltung von Vorschriften wichtig. So fordert er von Xenophon einen Passierschein zum Eisenbambus-Hain. Jedoch macht er eine Ausnahme, als er Jorge Pikale sieht. Für ihn ist dieser ein Held. Man sieht hier, dass er keinesfalls immer streng ist. Zu allen Menschen ist er stets freundlich. Auch lädt er Jorge Pikale Pikale zum Trinken ein, was der Held aber ablehnt.

HandlungBearbeiten

Das ErwachenBearbeiten

Man sieht Jentsch zum ersten Mal in einer Kutsche, als Xenophon mit Cardina Baumeister, Charle und Kyukuro Munsell auf dem Weg zum Eisenbambus-Hain sind. Einer von Jentsch' Männern hält Xenophon an und sagt ihm, dass er ohne Genehmigung nicht passieren dürfe. Jedoch bemerkt er Jorge Pikale. Sofort steigen Jentsch und seine Männer aus und salutieren vor Jorge Pikale Pikale.

Jentsch fragt ihn, ob er sie besuchen könnte. Jedoch lehnt Jorge Pikale ab, da er wichtigere Dinge zu tun hat. Sofort händigt er dem Helden den Passierschein zum Hain aus. Dann fahren sie mit der Kutsche weiter.