FANDOM


Stub 150px
Achtung! Diese Seite enthält Spoiler.
Dieser Artikel beschreibt die Handlung ausführlich. Da die Serie von seinen Wendungen in ihrer Geschichte lebt, kann diese Seite dir die Freude an der Serie nehmen. Falls eine Anime-Seite zu diesem Thema verfügbar ist, solltest du lieber diese lesen, um dich vor Spoilern zu schützen.

Henning gehört dem Aufklärungstrupp an. Obowohl er bereits in Kapitel 35 vorkommt, wird sein Name erst in Kapitel 39 erwähnt.

HandlungBearbeiten

Aufprall der TitanenBearbeiten

Zusammen mit Gelgar, Nanaba, Lauda und Lynne wurde er von Mike Zakarius beuaftragt die neuen Rekruten zu überwachen. Es besteht der Verdacht, dass sie Komplizen des weiblichen Titans sein könnten[1]. Daher tragen die Rekruten kein 3D-Manöver-Ausrüstung. Sie sind alle außerhalb der Mauer Sina untergebracht.

Doch dann tauchen Titanen innerhalb des Mauerrings auf[2]. So wurden die umliegende Orte evakuiert. Henning ist in Nanabas Team, die die Mauer nach der Einbruchstelle sucht. Die Gruppe trifft auf die von Gelgar, die von der andere Richtung nach der Einbruchstelle suchten. Die Teams konnten keins finden[3]. Dann richten sie sich im Schloss Burg Utgard ein.

Auch dieser Ort wird von Mondlicht-Titanen heimgesucht. Da die Rekruten keine Ausrüstung haben, muss Lynne mit ihren kampffähigen Kameraden sie beschützen. Lynne und Henning schauen nach den Rekruten, als der Tiertitan mit einem Felsbrocken sie trifft[4]. Sie sind sofort tot.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Attack on Titan, Band 8, Kapitel 34
  2. Attack on Titan, Band 9, Kapitel 35
  3. Attack on Titan, Band 9, Kapitel 38
  4. Attack on Titan, Band 10, Kapitel 39