Fandom

Shingeki no Kyojin Wiki

Hauptserie/Kapitel 18

< Hauptserie

506Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Was ist jetzt zu tun? ist das letzte Kapitel von Band 4.

HandlungBearbeiten

Während der Grundausbildung marschieren die Rekruten aus der 104. Trainingseinheit im Regen, während ihr Ausbilder Keith Shadis vom Pferd aus, auf ihre Unfähigkeit aufmerksam macht. So sagt er Armin Arlert, dass er physisch den adneren unterlegen ist. Daraufhin nimmt Reiner Braun Armins Rucksack, aber Armin schnappt sich sein Rucksack wieder. Keith resümiert sein Urteil über die Rekruten (Mehr dazu unter 104. Trainingseinheit#Keiths Einschätzungen).

Nach den Übungen Papptitanen zu töten, nutzen die Rekruten ihre Pause für Gespräche. So offenbart Marco Bott, dass er zur Militärpolizei gehen will. Daraufhin bezeichnet Eren Jäger ihn als ein fähigen Anführer, das er äu0erst clever ist. Verlegen fasst er sich am Nacken. Später sagt er Jean Kirschstein seine Meinung, dass Jean ein geborener Anführer ist. er ist davon überzeugt, weil Jean kein starker Mensch ist und so seine KAmeraden besser versteht. Dadurch kann er in Situationen die richtige Entscheidung reffen.

Attack-on-titan-kapitel-18-high.jpg

Jean erinnert an Marcos Worte zurück, nachdem Trost vor zwei Tagen zurückerobert wurde. Die eingeschlossenen Titanen wurden mit Kanonenschüssen eliminiert und es konnte sogar zwei Titanen lebend gefangen werden. Jean bejaht einer Frau, dass die Leiche vor ihm Marco ist, obwohl sein halber Körper vertikal abgetrennt wurde. Sasha Braus entdeckt ein Leichenberg von Menschen. Jean erklärt ihr, dass die Titanen nicht verdauen können und so ihre Nahrung wieder erbrechen. Annie Leonhardt entschuldigt sich bei der Leiche mit dem Namensschild Ruth D. Klein.

Attack-on-titan-kapitel-18-high2.jpg

Am Abend werden die Leichen, wegen Seuchengefahr, verbrannt. Die Rekruten haben sich um das Feuer herum versammelt. Jean kann weder seine Arme noch seine Tränen beruhigen. Er dreht sich zu seinen KAmeraden und fragt, welche Einheit sie beitreten wollen. Er sagt ihnen, dass er dem Aufklärungstrupp beitreten wird.

Eren wacht in einem Bett auf. Vor ihm sitzen Erwin Smith und Levi vor einer blanken Wand. Dann bemerkt Eren, dass vor ihm Gitter sind. Er ist im Untersuchungshaft, erklärt ihm Erwin, der seinen Schlüssel zeigt und fragt, was Eren als nächstes tun will. Eren knirscht mit seinen Zähnen und richtet sich wackelig auf, während seine Augen geweitet haben. Ungeduldig fordert Levi ihn auf anzuworten. Eren erwidert, dass er dem Aufklärungstrupp beitreten will, um alle Titanen zu vernichten. Daraufhin nähert sich ihm Levi mit gelangweiltem Blick. Levi wird nun Verantwortung über ihn übernehmen und warnt Eren, dass er ihn töten wird, falls Eren (wieder) Amok läuft.

CharaktereBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki