FANDOM


Die Die Mindestanforderung ist das 16. Kapitel zur Mangaserie.

HandlungBearbeiten

Mikasa Ackermann gibt Eren Jäger Ratschläge wie er das Gleichgewicht haltgen soll, während er das 3D-Manöver-Apparat trägt. Auf ein zeichen zieht Armin Arlert am Kurbel, um Eren, der angegurtet ist, hochzuziehen. Jedoch verliert Erfen augenblicklich das Gleichgewicht und stößt mit seinem Kopf auf den Boden. Mikasa und Armin tragen ihn in die Kaserne.

Beim Abendessen machen die Rekruten über Eren lustig, dass er die Mindestanforderung das Gleichgewicht zu halten nicht erfüllt. Eren fühlt sich erbärmlich. Mikasa schlägt vor, dass Eren aufgeben soll Soldat zu werden. Schließlich kann er auch als Landwirt die Menschheit unterstützen. Eren widerspricht, aber er halt seine Mund, da er Mikasa recht egben muss, dass er als Soldat ungeeignet ist. Mikasa versucht Eren zu ermuntern, indem sie ihm sagt, dass sie ihm als LAndwirt folgen wird. Als sie sich umdreht, sieht sie jedoch Sasha Braus, die auf ihren Brot zeigt. Sashas Augen strahlen, als Mikasa das Brot aufhebt. Jedoch vergeht ihr das Lächeln, als Mikasa das Brot selber isst. Ymir, die neben Christa steht, ruft nach Sasha und erinnert sie daran, dass man ihr das „Leben gerettet hat“.

Im Schlafsaal fragt Eren Jean Kirschstein und Connie Springer um Rat das Gleichgewicht zu halten. Jedoch geben sie nur ein Grinsen von sich. So wendet sich Eren an Berthold Fubar und Reiner Braun. Jedoch können auch sie nicht weiterhelfen, da es für sie nur ein Gefühl war. Bertholdt fragt Eren und Armin, warum sie Soldat werden wollen, obwohl sie in Shiganshina den Schrecken der Titanen in nächster Nähe gespürt haben. Armin antwortet, dass er nicht tatenlos zusehen kann. Eren offenbart seinen Willen alle Titanen auf den letzten zu töten. Zum Abschluss schlägt Reiner vor den Gurt neueinzustellen.

Morgens wiederholt Eren die Prüfung. Keith Shadis sagt ausdrücklich, dass Eren ausgemustert wird, wenn er bei diesem Versuch wieder das Gleichgewicht verliert. Auf Befehl zieht Thomas Wagner Eren hoch. Eren hält das Gleichgewicht, auch wenn etwas wackelig. Im nächsten Augenblick verliert er das Gleichgewicht, worauf er von sich enttäuscht ist. Keith befehlt, dass Thomas seinen Gurt mit der von Eren tauscht. Eren besteht daraufhin die Prüfung ohne Mühe. Seine Ausrüstung war beschädigt[1]. Im inneren Monolog sagt Keith zu sich, dass Eren talentiert ist, da er mit kaputte Ausrüstung das Gleichgewicht halten konnte - „Grisha ab heute ist dein Sohn [ein] Soldat!“

CharaktereBearbeiten

TriviaBearbeiten

Am Ende des Kapitels ist eine Seite zum 3D-Manöver-Training beigefügt. Im Detail wird erläutert, welche Kräfte auf den Körper wirken, wenn man die Ausrüstung einsetzt.

Anmerkungen (Spoiiler)Bearbeiten

  1. SPOILER: Später stellt sich heraus, dass Keith den Gurt beschädigt hat

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki