FANDOM


Stub 150px
Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst der Fan-Community dieses Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.
Der Grund ist bisher nicht genauer angegeben worden.

Stub 150px
Achtung! Diese Seite enthält Spoiler.
Dieser Artikel beschreibt die Handlung ausführlich. Da die Serie von seinen Wendungen in ihrer Geschichte lebt, kann diese Seite dir die Freude an der Serie nehmen. Falls eine Anime-Seite zu diesem Thema verfügbar ist, solltest du lieber diese lesen, um dich vor Spoilern zu schützen.

Gabi Braun (ガビ・ブラウン Gabi Buraun?) ist eine Kriegerin der Marley. Außerdem ist sie eine Kandidatin, den gepanzerten Titanen zu erben.

Persönlichkeit Bearbeiten

Gabi scheint eine entschlossene und mutige Person zu sein. Jedoch scheint sie selbst überzeugt zu sein, da sie meint Falco wäre nicht so stark wie sie und sie die Feinde alleine ausschalten wolle.

Sie scheint auch sehr intelligent und kreativ zu sein, denn sie konnte mit wenigen Handgriffen eine Bombe zusammebasteln und war in der Lage gewesen den gepanzerten Zug in die Luft zu jagen.

Auf ihre Taten ist sie besonders stolz und sie wünscht sich, die Kraft des Gepanzerten Titanen zu erben, um dadurch Ruhm und Anerkennung zu bekommen.

Ihre Mitmenschen erleben sie als aufgewecktes, lautes und intelligentes Mädchen, das sich voll und ganz den Marley hingibt.

Aussehen Bearbeiten

Gabi ist ein junges Mädchen mit kurzen dunklen Haaren und hellen Augen. Sie trägt einen Dutt zu ihren offenen Haaren. Normalerweise trägt sie ihre normale Uniform, die sie auch während dem Krieg getragen hat.

Handlung Bearbeiten

Die Kriegerkadetten werden von Marley in den Krieg gegen das mittelöstliche Bündnis geschickt und sind daher bei dem finalen Sturm auf Fort Slava anwesend. Als Falco dort kurzfristig das Bewusstsein verliert und von seinem Bruder Colt in die Schützengräben gerettet wird, kümmern sich Udo, Zofia und Gabi um ihn. Gabi erinnert ihn daran, dass sie daran arbeiten Fort Slava zu attackieren und dass der Krieg quasi als Abschlussprüfung dient, damit Marley erkennen kann, wer von ihnen den gepanzerten Titanen erben wird. Gabi behauptet aber auch nicht unfreundlich, dass die drei anderen im Vergleich zu ihr keine Chance haben, den Titanen zu erben und dass sie im Gegensatz zu ihnen bereit ist, das Schicksal der Eldia auf ihren Schultern zu tragen. Gleichzeitig knotet Gabi einige Stangen Dynamit zu einem Knäuel zusammen.[1]

GabiZerstörtZug

Gabi zerstört den gepanzerten Zug

Als der gepanzerte Zug aus Fort Slava sich der Gruppe nähert, spricht Gabi Kommandant Magath an und bittet ihn um Erlaubnis, auf eigene Faust zuschlagen zu dürfen. Obwohl Magath erst skeptisch ist, behauptet Gabi dass alles, was Magath verlieren kann, sieben Granaten und eine vielversprechende Rekrutin sind. Magath gewährt ihr schließlich die Erlaubnis, woraufhin Gabi ihre Uniform auszieht und aus dem Schützengraben springt. Als Kind in ziviler Kleidung wird sie nicht beschossen und kann das Granatenbündel, dass sie mit dem Fuß hinter sich herzieht, auf den Zug schleudern und ihn damit zerstören. Gabi wird daraufhin zwar von den Schützen der Bunker unter Beschoss genommen, aber der Jaw Titan stellt sich den Kugeln in den Weg und vernichtet den Schützenbunker.[2]

Nachdem der Krieg beendet ist, werden Marleys Truppen in der Stadt unterhalb von Slava stationiert, während sie auf den Rücktransport nach Marley warten. Udo, Zofia, Gabi und Falco warten unten am Pier und sprechen über die Tatsache, dass die Ära der Titanen vorbeigeht. Falco und Gabi sorgen sich eher um Reiner, der im Kampf verwundet wurde. Ihre Sorge wandelt sich in Freude als Reiner selbst auftaucht und Gabi umarmt ihren Cousin stürmisch und will mit ihm eine Tour durch die Stadt unternehmen. Kurz darauf werden die Kadetten mit einem Zug zurück nach Marley gebracht. Während der Zugfahrt preisen die betrunkenen Soldaten, angeführt von Colt, Gabis Stärke und Mut und feiern sie als eine Heldin.[3] Nachdem der Zug in Rebellio angekommen ist, springt Gabi voller Vorfreude aus dem Zug und kündigt schreiend ihre Rückkehr an. Als Gabi merkt, dass Falco sie nachdenklich ansieht, läuft sie ihm hinterher und fragt, warum er so heimlich tut. Das ganze amüsiert die älteren Soldaten, ganz zum Ärger von Gabi.

Gabi Begrüßt

Gabis Familie feiert ihren Triumph

Im Ghetto von Rebellio angekommen werden die Eldia-Soldaten von ihren Familien begrüßt. Gabi begrüßt ihre Eltern stürmisch, die sie für ihren Einsatz für Marley loben und sich freuen, ihre Tochter gesund wiederzuhaben. Ihre Tante, Reiners Mutter Karina, lädt kurz darauf auch Gabis Familie zum Essen bei den Brauns ein. Während des Essens unterhält Gabi die Familie mit Anekdoten aus dem Krieg, wobei sie vor allem ihre Heldentat mit dem gepanzerten Zug erwähnt. Gabi bemerkt aber, dass Reiner sichtlich Schwierigkeiten hat seine Sicht der Dinge zu erzählen und bittet die Familie, ihn in Ruhe zu lassen. Sie erwähnt dass es für Reiner sicher die Hölle war, fünf Jahre inmitten der Teufel von Paradis zu leben.[4]

Am nächsten Tag werden die Krieger ins Hauptquartier einberufen. Die Torwächter, die Gabi kennen, necken sie mit ihrem Erfolg im Krieg und sind überrascht, als Gabi gar nicht mit ihren Errungenschaften angibt. Auch Reiner merkt das und fragt Gabi, die zurückgibt dass er selbst derjenige ist, der sich komisch verhält. Sie verrät dass sie weiß, dass Reiner irgendetwas verheimlicht, und behauptet dass Reiner es nicht sagen muss, wenn er nicht will. Sie verspricht Reiner, dass er in ihr weiterleben wird wenn sie den gepanzerten Titanen erbt, und dass sie dann gemeinsam für Eldias Zukunft arbeiten können. Direkt nachdem Reiner gegangen ist, gibt es Streit zwischen Gabi und Falco, die beide der gepanzerte Titan werden wollen - wobei Falco es nur werden will um Gabi vor diesem Schicksal zu retten.

Gabi versteht nicht

Gabi versteht Falcos Motivation nicht

Bei einem Training an den folgenden Tagen, bei dem es um einen Marsch mit schwerem Gepäck geht, schauen die Titanwandler von einem Balkon zu und bezeugen erstaunt wie Falco - zum ersten Mal überhaupt - Gabi besiegt und erster wird. Zofia und Udo freuen sich stürmisch mit Falco. Als die vier wieder in das Ghetto zurückkehren, verraten Udo und Zofia den Torwächtern begeistert, wie Falco Gabi besiegt hat. Gabi mischt sich verärgert ein und behauptet, dass eine Niederlage nichts ändert - vor allem weil sie sich ja bereits im Krieg bewiesen hat. Falco erwidert dass das Militär noch keinen Nachfolger für den gepanzerten Titanen ausgewählt hat, und er daher einfach weiterhin tun wird, was er tun muss. Während die Torwächter, die natürlich längst erkannt haben dass Falco in Gabi verknallt ist, das Gezänk der beiden amüsiert beobachten, versteht Gabi Falcos Motivation nicht. Sie ruft ihm hinterher, dass seine Familie durch Colt doch eh einen Titanen erben und somit Ehrenhafte Marley werden, darum will sie wissen warum Falco so verbissen um den gepanzerten Titanen kämpft. Falco schreit zurück, dass er das alles für Gabi tut, stürmt dann aber weinend davon. Gabi hingegen versteht immer noch nicht, was Falco meint, was die Torwächter nur noch mehr amüsiert.

Nachdem Falco fort ist, betreten Gabi, Udo und Zofia den Platz, an dem bereits Vorbereitungen für das Festival getroffen werden. Die drei bestaunen die Arbeiten und Gabi behauptet zufrieden, dass nach dem Festival alle Nationen auf ihrer Seite sein werden. Udo hingegen erinnert sie daran, dass einige der Gäste aus der Mittelöstlichen Allianz stammen, mit der Marley im vorigen Monat noch im Krieg war. Er behauptet, dass einige Nationen nur auf ein Anzeichen von Marleys Schwäche warten und verrät, dass er und seine Familie aus einem, Land kommen, in dem Eldia noch viel schlechter behandelt werden als in Marley. Gabi geht davon aus, dass das Ghetto als Veranstaltungsort für das Festival gewählt wurde, damit die Menschen die Eldia besser verstehen. Um einen guten Eindruck zu machen, rät Gabi Udo mehr zu lächeln und Zofia, nicht immer so komisch zu sein, wobei Zofia erwidert dass sie nun einmal so ist, wie sie ist. Als Udo fragt, was Gabi an sich selbst ändern wird, behauptet diese dass sie doch perfekt ist und die Autoritäten um den Finger wickeln wird. Plötzlich stößt Gabi Udo und Zofia um und droht, dass sie niemals wieder Falcos Seite einnehmen sollen.

Gabi Diener

Gabi und die anderen dienen während der Gala

Am Abend wird im Hauptquartier der Krieger eine Gala gegeben, in der Willy Tybur die Botschafter und Würdenträger der anderen Nationen begrüßt. Von den Krieger-Kadetten wird erwartet, dass sie während der Veranstaltung als Kellner arbeiten und die Würdenträger mit Getränken versorgen. Gabi ermahnt ihre Freunde, professionell zu bleiben. Als Willy Tybur kurz darauf eine Rede hält, hören die Kinder interessiert zu.

Am nächsten Tag verschläft Gabi und wird schließlich von lauten Geräuschen geweckt. Als sie aus dem Fenster schaut staunt sie, da das gesamte Ghetto in Festivalstimmung ist. Als sie nach draußen tritt, stürmen Falco, Udo und Zofia auf sie zu - sie alle haben Eis in der Hand. Falco händigt Gabi auch ein Eis und zusammen schlendern die Freunde über das Festival. Auch Reiner tritt kurz darauf hinzu und spendiert seinen Schützlingen allerlei Leckereien. Nachdem Gabi sich aber so vollgestopft hat, dass sie kaum noch gehen kann, zieht Reiner sie durch die Straße in Richtung Plaza, wo die Vorstellung in Kürze beginnen soll. Gabi überglücklich über das, was sie am Tag erlebt hat.[5]

Während Willy der versammelten Gruppe seinen Vortrag hält, hören Gabi, Udo und Zofia gebannt zu; Falco ist zuvor mit Reiner verschwunden. Udo wundert sich, wo die beiden bleiben, und auch Gabi fragt sich das Selbe. Während der Rede ist Gabi besorgt, als sie von der Bedrohung hört, die Eren Jäger darstellt.[6] Als ebendieser Eren Jäger plötzlich als Titan aus dem Haus hinter der Bühne herausbricht, Willy Tybur mit einem Faustschlag in Stücke reißt und sich dann auf die Anführer des Militärs stützt, die auf der Tribüne versammelt sind, bricht komplettes Chaos aus. Trümmer fliegen in alle Richtungen und zerquetschen Leute. Udo und Gabi fallen zu Boden, werden aber sofort von Colt auf die Beine gerissen. Als sie sich umdrehen sehen sie jedoch, dass Zofia von einem Trümmerteil erschlagen wurde. Colt kann zwar Gabi noch greifen und hinter dem Trümmerteil in Sicherheit ziehen, Udo aber wird zu Tode getrampelt als die panischen Zuschauer versuchen, vor dem Titanen zu fliehen.

ColtSchütztGabi

Colt beschützt Gabi

Komplett geschockt und traumatisiert kann Gabi nicht fassen, was um sie herum geschieht. Mit Colts Hilfe können sie schließlich aus dem Plaza fliehen. Colt trägt Udos Leiche, kann aber nicht glauben dass er tot ist und will ihn stattdessen in ein Krankenhaus bringen.[7] Tatsächlich erreichen Gabi und Colt ein Krankenhaus, welches jedoch aufgrund der Massenpanik völlig überlastet ist. Ein Doktor kann ihnen jedoch mit nur einem Blick zweifelsfrei bestätigen, dass Udo tot ist. Nachdem sie Udos Leiche abgelegt haben, beschließt Colt, wieder auf das Plaza zurückzukehren um seinen Bruder zu finden. Er rät Gabi, schnellstens nach Hause zu gehen, aber Gabi rennt ebenfalls zum Plaza zurück - sie will Eren Jäger für seine Taten töten.

Während Gabi in Richtung Plaza rennt, fahren einige mit Soldaten beladene Militärtrucks an ihr vorbei. Zwei Soldaten erkennen Gabi - sie sind die Torwächter des Ghettos. Entgeistert steigen die beiden aus dem Wagen und rufen Gabi zu, dass sie sofort verschwinden soll, da es nicht sicher ist. Im selben Moment schwingen aber einige Angreifer in ihrer 3D-Manöver-Ausrüstung heran und zerstören die Trucks mit Granaten. Eine Scharfschützin erschießt die beiden Torwächter vor Gabis Augen, verschont aber Gabi da diese nur ein Kind ist. Gabi lässt sich jedoch nicht von ihrem Ziel abbringen und hebt das Gewehr von einem der toten Torwächter auf. Dann rennt sie weiter zum Plaza.[8] Als Gabi das Plaza schließlich erreicht, trifft sie auf Magath und Falco, wobei letzterer verrät dass Reiner unterhalb des Plazas gefangen ist. Im Hafen von Rebellio verursacht die Transformation des kolossalen Titanen derweil eine gewaltige Explosion, die die gesamte Flotte auslöscht und deren Druckwelle selbst Magath, Gabi und Falco in Rebellio von den Füßen wirft. Noch bevor sie sich wieder aufraffen können wird direkt vor ihnen der Tiertitan von Levi Ackermann zu Fall gebracht. Levi schneidet den Nacken des Titanen auf und wirft eine Granate hinein, die Zeke scheinbar tötet.

Zeke Fällt

Zeke stürzt vor Gabi, Falco und Magath

Auch Pieck wird schließlich vom Aufklärungstrupp in die Mangel genommen und von deren Donnerspeeren zerrissen. Die Überreste des Titanen stürzen in die Straße hinab und landet direkt vor Magath, Falco und Gabi.[9] Falco kann die schwer verletzte Pieck aus dem Titanen bergen und Magath und seine verbliebenen Soldaten liefern Falco Deckung. Magath befiehlt Gabi, Falco zu helfen, und die beiden Kinder können Pieck in eins der Gebäude schleppen. Sie sehen aber, wie schwer Pieck verwundet ist, und machen sich große Sorgen. Gabi fragt Falco schließlich, wo Reiner ist. Falco verrät, dass er es nicht wirklich weiß und dass Reiner im Gebäude war, in dem sich Eren transformiert hat. Gabi verrät Falco dann, dass Udo und Zofia getötet wurden. Sie schaut auf durch ein Fenster auf das Plaza hinab, wo Porco sich gerade mit Eren duelliert. Plötzlich senkt sich ein Luftschiff über Paradis hinab und erkennen, dass die Angreifer damit fliehen wollen.

Als Eren Porco schließlich besiegt und im Inbegriff ist, ihn zu fressen, schreit Gabi zum Plaza hinab und versucht, Reiner zu erreichen. Sie schreit dass Reiner Porco unbedingt helfen muss und tatsächlich bricht eine verstörend schwache Version des gepanzerten Titanen aus dem Boden hinter Eren. Obwohl er sich im Kampf mit Eren keinesfalls messen kann, gelingt es Reiner Porco zu retten. Da seine Mission in Marley erledigt ist, verfolgt Eren den Kampf nicht weiter und flieht stattdessen auf das Fluchtschiff. Als Gabi dies bezeugt, stürmt sie aus dem Gebäude um Eren aufzuhalten und Rache zu nehmen.[10]

In den Straßen von Rebellio holt Falco Gabi endlich ein. Er ruft ihr zu, dass sie ihren Rachefeldzug aufgeben soll da der Kampf vorbei ist - die Feinde fliehen. Gabi dreht sich um und Falco sieht dass sie weint. Sie behauptet dass Udo und Zofia, sowie die Torwächter von Rebellio getötet wurden obwohl sie alle gute Menschen waren. Sie verrät Falco dass sie seit ihrer Kindheit für ihre Herkunft verachtet wurde und dass dies der Grund dafür war, dass sie sich im Training so angestrengt hat; sie wollte den Menschen zeigen dass die Eldia gute Menschen sind. Diesen Traum sieht Gabi durch die Zerstörung des Ghettos und der Ermordung ihrer Freunde nun zerstört.

Falco Gabi an Bord

Gabi und Falco ziehen sich zum Zeppellin hoch

Gabi erinnert Falco daran, dass die Feinde Zeke direkt vor ihren Augen ermordet haben und dass sie beide nichts dagegen tun konnten. Sie fragt sich, warum die Soldaten von Paradis ihnen so etwas antun und Falco, der sich an das Gespräch zwischen Eren und Reiner erinnert, verrät Gabi dass auch Paradis einst attackiert und zerstört wurde, als die Krieger Marleys dort eingefallen sind. Gabi behauptet aber, dass sie dies nicht bezeugen konnte und dass es sowieso egal ist, da ihnen beigebracht wurde dass die Eldia von Paradis brutale Monster sind. Falco hingegen erinnert sich an Erens Worte, dass die Menschen in Marley und Paradis gleich sind. Gabi stürmt weiter, und erreicht schließlich die Straße über die das Luftschiff fliegt. Als der letzte Soldat, der das Luftschiff noch nicht betreten hat, Gabi sieht, richtet er seine Waffe auf sie. Gabi hingegen zögert keinen Augenblick und schießt Lobov in den Kopf. Die Leiche Lobovs landet direkt vor Gabi auf der Straße und Gabi erkennt, dass dessen 3D-Manöver-Ausrüstung nach wie vor am Luftschiff eingehakt ist. Daher will sie diese benutzen, um sich zum Luftschiff hochzuziehen und die Feinde darin zu töten. Gabi dreht sich zu Falco um und bittet ihn, Reiner und ihrer Mutter zu verraten, dass sie bis zum Ende gekämpft hat. Zudem bittet sie Falco, ihren Kampf fortzuführen falls sie sterben sollte. Plötzlich hören die beiden Rufe - Colt hat sie endlich gefunden. Gabi dreht sich erneut zu Falco um und gesteht ihm, dass er ein guter Freund war. Dann aktiviert sie den Knopf, der sie an das Luftschiff zieht. Falco packt aber die Leiche Lobovs und wird ebenfalls mit nach oben gezogen.

Gabi ist überrascht zu sehen, dass Falco sich ebenfalls festgehalten hat, und Falco, der Gefühle für sie hegt und Reiner versprochen hat, sie vor dem Schicksal der Titanwandler zu bewahren, behauptet als Rechtfertigung stur dass er derjenige sein wird, der den gepanzerten Titanen erben wird. Während Falco und Gabi gegen die Bordwand klatschen, hört das im Inneren des Zeppelins niemand, da die Soldaten im Zeppellin ihren Sieg feiern. Gabi rollt sich durch die offene, unbewachte Tür, zieht ihr Gewehr hoch und feuert in die Menschenmenge. Sie trift Sasha Braus - ironischerweise die Soldatin die Gabi zuvor verschont hatte - in die Brust. Einen kurzen Moment sind die Soldaten alle zu geschockt um zu reagieren, aber als er Sashas regungsloser Körper zu Boden stürzt, zieht der Gruppenleiter, Jean, sofort seine Pistole und feuert auf Gabi, während Gabi gleichzeitig auf ihn zielt. Falco springt auf Gabi zu und reißt sie zu Boden, wodurch er sie sowohl vor Jeans Kugel rettet, als auch Gabis Schuss verfälscht so dass dieser Jean knapp verfehlt. Bevor sich Falco und Gabi wieder aufraffen können, haben sich aber die restlichen entzürnten Soldaten um sie gescharrt und packen sie.

Gabi erschießt Sasha

Gabi erschießt Sasha

Einer der Soldaten will beide aus dem Luftschiff werfen, Jean verbietet es aber. Während sich einige Soldaten um die tödlich verwundete Sasha kümmern, schreit Gabi panisch dass sie noch nicht verloren haben und dass die restlichen Krieger den Willen des verstorbenen Zeke ausführen und die Teufel von Paradis auslöschen werden. Gabis sturer Protest wandelt sich sofort in Schrecken, als sie und Falco in die Nebenkabine gebracht werden wo neben einigen weiteren Mitgliedern des Aufklärungstrupp kein anderer als Zeke sitzt. Als Zeke Gabi und Falco sieht, fragt er sie warum sich diese überhaupt an Bord befindet. Gabi ist überrascht und geht davon aus, dass Zeke nicht getötet sondern von den Feinden gefangen genommen wurde, aber auch diese Vorstellung erweist sich als Trugschluss als Hanji den Raum betritt und Zeke fragt, ob sein Plan aufgegangen ist. Zeke erwidert, dass es alles in allem ganz gut lief, jedoch zu viele Fehlkalulationen gab - Falco und Gabi eingeschlossen. Die beiden erkennen geschockt, dass Zeke Marley verraten hat und mit den Feinden gemeinsame Sache macht. Gabi und Falco sind daraufhin Zeuge des Gesprächs, in dem der Aufklärungstrupp Eren dafür verurteilt, sie in die aktuelle Situation gebracht zu haben.[11]

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Attack on Titan Manga: Kapitel 91
  2. Attack on Titan Manga: Kapitel 92
  3. Attack on Titan Manga: Kapitel 93
  4. Attack on Titan Manga: Kapitel 94
  5. Attack on Titan Manga: Kapitel 98
  6. Attack on Titan Manga: Kapitel 100
  7. Attack on Titan Manga: Kapitel 101
  8. Attack on Titan Manga: Kapitel 102
  9. Attack on Titan Manga: Kapitel 103
  10. Attack on Titan Manga: Kapitel 104
  11. Attack on Titan Manga: Kapitel 105