FANDOM


Frieda Reiss (フリーダ・レイス Furīda Reisu?) ist die älteste Tochter von Lod Reiss und die Halbschwester von Historia Reiss. Sie wurde in Titanenform im Kampf gegen Grisha Jägers Titanenform getötet. Sie tritt nach Uri Reiss als Königin an. Jedoch bleibt sie dem Grundsatz der Familie Reiss treu und regiert im verborgenen, während Fritz als offizieller König auftritt.

AussehenBearbeiten

MenschBearbeiten

Als Eren Jäger von ihr träumt, verwechselt er sie zuerst mit Historia[1]. Sie hat weiches langes dunkles Haar.

TitanenwandlerBearbeiten

Attack-on-titan-frieda-titan

In ihrer Titanenform ändert sich Friedas Aussehen drastisch. Sie wird deutlich größer, hat weißes Haar, und wie alle anderen Titanenwandler ist sie körperlich fitter als normale Titanen. Nach ihrer Verwandlung weisen ihre Augen dunkle Ringe auf und sie hat, wie der weibliche Titan, ausgeprägte Muskeln. 

HandlungBearbeiten

Der AufstandBearbeiten

Sie taucht zum ersten Mal in Erens Traum auf, wo sie sich in einem Spiegel betrachtet. In Historias Traum interagiert sie mit ihr. Sie stand auch Historia sehr nahe. Sie lehrt ihr zu lesen und wurde für Historia eine sehr wichtige Person. Historia wollte sogar so werden wie sie. Doch dann manipuliert sie ihre Erinnerung, damit Historia sie vergisst. Zu einem gewissen Zeitpunkt soll Historia sich wieder an sie erinnern[2].

Laut Hanji Zoe wurde Frieda, samt ihrer Familie außer ihrem Vater und Halbschwester, von Banditen ermordet[3]. Doch Lod Reiss offenbarte Eren die wahren Geschehnisse, indem er die Erinnerungen in Erens Unterbewusstsein weckte: Die Familie Reiss versammelte sich unter einer Kirche, um Erinnerungen auszutauschen und Friedas Titankräfte zu kultivieren. Grisha Jäger konnte das Versteck ausfindig machen und verwandelt sich in einen Titanen. Er hat Frieda, in ihrer Titanform, gefressen und so ihre Fähigkeit übernommen.

Später hat Eren seinen Vater gefressen und so ebenfalls Friedas Fähigkeiten und Erinnerungen übernommen. Lod sagt, dass Friedas Erinnerungen noch leben und fragt Historia, ob sie Frieda wiedersehen will.

FähigkeitenBearbeiten

Manipulation der Erinnerungen: Sie konnte Erinnerungen löschen bzw. in das Unterbewusstsein speichern, damit die manipulierte Person sich später wieder daran erinnern konnte.

Titanenwandler: Als Titan konnte man nicht viel Erfahrung über sie bekommen, da sie von Grisha gefressen wurde. Lod sagt, dass sie eine sehr mächtige Fähigkeit besaß, sie diese aber nicht voll entwickeln konnte.

TriviaBearbeiten

  • Frieda wurde aus dem Althochdeutsch für fridu abgeleitet, was Frieden bedeutet. Die zweite Bedeutung des Namens stammt aus dem altenglischen Wort þryð, was Kraft und Stärke bedeutet.
  • Wie Ymir und Utgard ist Frieda ein Name, der einer Gottheit nachempfunden ist - der nordischen Wanengöttin Freya.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Attack on Titan Manga: Kapitel 53
  2. Attack on Titan Manga: Kapitel 54
  3. Attack on Titan Manga: Kapitel 62 f.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki