FANDOM


Charle Inocencio (シャルル・イノセンシオ Sharuru Inosenshio?) gehört zu den wohlhabendsten Familie innerhalb der Mauer Sina. Ihr älterer Bruder heißt Xavi.

PersönlichkeitBearbeiten

Sie ist ein entschlossenes Mädchen bzw. sie trifft rasche Entscheidungen und ist entschlossen danach zu handeln. Als sie zum ersten Mal den vernarbten Titan gesehen hat, ist sie fest überzeugt, dass das „Titanenkind“ Kyukuro getötet werden muss. Dabei lässt sie den angerichteten Schaden und ihre Folgen außer acht. Für sie ist das Leben wichtiger als Besitztum.

Zudem ist sie sehr neugierig und mutig. Sie scheut nicht davor den Titanenkind gegenüberzutreten. Doch als sie Kyukuro vor sich hat und von seinem Verhalten überrascht ist, ändert sie sofort ihre Meinung und bewahrt ihm vor dem Selbsttod. Anders als ihre Familie betrachtet sie ihre Mitmenschen nicht als Werkzeuge und sieht in den Titanenkind einen Menschen. So lehrt sie ihm viele Dinge. Auch motiviert sie ihm das Leben fest zu ergreifen.

HandlungBearbeiten

Das TitanenkindBearbeiten

Charle geht mit ihrer Familie und anderen Adligen auf die Mauer Maria, um den Ausblick auf die Außenwelt zu sehen[1]. Zunächst ist sie enttäuscht, dass das Gebiet ein Ödland ist. Doch sofort richtet sie ihren Blick auf die Berge und fragt sich, was dahinter sich verbirgt. Doch als sie den vernarbten Titan sieht, ist sie entschlossen Kyukuro zu töten. So beschließt sie ihn eigenhändig mit ihrem Messer das Leben zu nehmen[2].

Als nun sie endlich vor dem Titanenkind steht, schreckt sie auf, als er sich erhebt und lässt das Messer fallen. Kyukuro hebt das Messer auf und sticht damit sich selbst in den Magen. Charle ist überrascht und schlägt ihm das Messer aus der Hand. Sie fragt ihm warum er sich selbst umbringen will, da er doch ein "Titan" ist. Jedoch hinterfragt sie ob er nun wirklich ein Titan ist, als er leise spricht. Auch bringt sie ihm Essen, als sein Magen knurrt.

Dann tauschen sie ihre Namen aus. Kyukuro lächelt sie an, wodurch er Charles Lächeln nachahmt. Inden darauffolgenden Tagen bringt sie ihm Bücher und zeigt ihm die Geografie der Welt und erzählt ihm über Titanen. Dadurch begreift Kyukuro, warum die Menschen sich so sehr vor ihm fürchten und minderwertig behandeln. Sie lehrt ihm sogar das Lesen, damit er seinen Wissensdurst löschen kann.

Als Kyukuro das Alter von 15 Jahren erreicht, tritt Xavi dem Militär bei. Sie erfährt am Abendtisch, dass sie zwangsverheiratet wird und dass ihr Vater Dario Inocencio den Titanenkind weiterverkaufen wird. Dann erzählt sie Kyukuro alles, was sie am Tisch gehört hat und weint verbittert. Kyukuro und Charle planen die Flucht[3].

Ein Tag vor dem geplanten Flucht tauchen Assassinen der Titanenanbeter im Haus auf und löschen das Geschlecht Inocencio fast vollständig aus. Mit Xavi werden sie von Assassinen umzingelt. Als Kyukuro hinzustößt und dabei die Umherstehenden zur Seite schubst, nutzt Xavi die Gelegenheit zwei von ihnen zu töten. Auch ist Charle Zeugin wie Xavi und Kyukuro kämpfen. Letzen Endes konnten sie das Haus verlassen. Da ihre Eltern ermordet wurden, kann sie nicht mehr sicher im Haus bleiben. Daher begleitet sie Kyukuro.

Die beiden Riesenden kommen in Shiganshina an[4]. Sie arbeitet nun in einem Gasthaus, wo sie und Kyukuro wohnen. Am Tag von Kyukuros Augenoperation, entschuldigt sich Kyukuro bei ihr, dass die Titanenanbeter wegen ihm ihre Familie ermordet haben. Doch Charle sagt ihm, dass sie froh ist, nicht in eine Zwangsehe kleben wird.

Am Tag darauf hört sie von ihm, dass er in die Außenwelt gehen will. Jedoch ist sie besorgt, weil sie bereits dort einen Titan gesehen hat. Jedoch will sie ihn nicht davon abbringen und gibt ihm am Abend ihr Messer als Souvenir mit. Am nächsten Tag liegt Kyukuro im Versorgungswagen und konnte durch einen kleinen Lichtung Charle nirgends sehen[5]. Doch ihre betende Hände taucht in der Menge unter. Sie starrt auf das Tor, bis es geschlossen wurde.

Kurz vor BAned steht sie wider vor dem Tor. Sie wartet auf Kyukuro[6]. Jedoch ist der Aufklärungstrupp noch nciht zurückgekehrt. Und als dann das Tor öffnet und viele verweundete Soldaten reinstürmen, sorgt sie weiterhin um Kyukuro. Nicht weil sie die vielen Verwundeten sieht, sondern weil der Gepäckwagen nirgends zu sehen ist.

Doch all ihr Sorgen endet nicht, als sie Kyukuro endlich wiedersieht. Denn er wird von der Militärpolizei, wegen Charles Entführung, Mord an Dario Inocencio und den Titanenanbeter vorgeworfen. Am Abend besucht sie Carlo Pikale, um angeblich ihr Messer zurückzuholen. Sie erfährt von ihm, dass ihr Bruder Xavi Kyukuro ihre Entführung und Morde vorgeworfen hat. Sie weist all diese Anschuldigungen zurück und erzählt Kyukuros bisheriges Leben.

Das ErwachenBearbeiten

In der Industriestadt lebt sie in der Harkimo-Werkstatt, wo sie von Xenophon aufgenommen wurde und als Köchin arbeitet[7]. Sie läuft Kyukuro entgegen, als sie ihn mit Cardina Baumeister und Jorge sieht. Als Cardina sich vorstellt, versteckt sie sich hinter Kyukuros Rücken. Cardina versichert ihr, dass die Verlobung nun keine Gültigkeit mehr hat.

Sie führt die Gruppe zu Xenophon in seinem Büro, wo sie ihn schlafend auffindet. Sie bringt den Herren Tee. Als sie aber wiederkehrt und hört, dass Kyukuro dem Aufklärungstrupp beitreten soll, ist sie entsetzt. Sie ist der Meinung, dass man ihn nicht zu Militärdienst aufdrängen soll, da er in seinem Leben immer kämpfen musste. Sie meint, dass Kyukuro ein sicheres sorgenfreies Leben verdient hat. Jedoch sagt er selbst, dass er dem Militär beitreten will, wenn er die 3D-Manöver-Apparat tragen darf.

ZUm Abendessen lobt Cardine ihren Eintopf, jedoch zeigt sei kein fröhliches Gesicht[8]. schließlich erhebt sie sich und geht in die Küche, als Xenophon das Apparat erwähnt. In der Nacht schnappt sie sich einen Hammer und steht vor dem Apparat. Sie hebt ihre Hand, aber sie rüht das Apparat nicht an. Hinter ihr entschuldigt Kyukuro, dass er sie so lange warten lassen. Charle dreht sich um und entgegnet ihm, dass er sich nicht zu entschuldigen braucht. Sie hatte große Sorgen um ihn gemacht und fällt weinend in seine Arme.

Sie fragt ihm, warum er Soldat werden will. Er sagt ihr, dass die Titanen den Menschen die Freiheit nehmen die Außenwelt zu betrten und sie angsterfüllt hinter der Mauer gejaagt haben. Auch offenbart Kyukuro ihr, dass ihr Vater Dario Inocencio sie lieb hat. Jedoch verneint Charle, weil sie glaubt, dass sie nur ein Werkzeug für ihn sei. Jedoch erzählt Kyukuro von Charles Messer, dass von Xenophon angefertigt wurde. Es wurde angefertigt, weil sie Albträume über Titanen hat.

Am nächsten Morgen führt Xenophon Charle, Cardina, Kyukuro und Jorge durch die Stadt, wo sie kurz von Jentsch Dafner aufgehalten wurden[9]. Auf dem Eisenbambus-Hain demonstriert Jorge die Stabilität von Eisenbambus, eine Pflanze. Als Kyukuro und Cardina bereit erklären dem Militär beizutreten, offenbart Charle, dass sie als Handwerker-Lehrling arbeiten will. Xenophon nimmt sie auf. Dann hören sie Jorge zu, als er von der Expedition vor 15 Jahren erzählt.

Am Abend fragt sie Kyukuro unter sich, wie er ein emotionslosen Gesichtsausdruck haben kann, wenn man ihm sagt, dass der gierige Titan seine Mutter Elena gefressen hat[10]. Er antwortet ihr, dass er als Waisenkind aufwuchs und daher die Eltern-Kind-Beziehung ihm völlig fremd ist. Daraufhin umarmt sie ihn weinend. Am nächsten Tag unterrichtet Xenophon sie im Handwerk des Schmieds[11]. Sie ist nun Xenophons Lehrling geworden.

Monate später kommt Jorge wieder in die Industriestadt, worauf Xenophon ihm das neue 3D-Manöver-Apparat zeigt[12]. Er bittet Charle zu kochen, da Kyukuro und Cardina mit Jorge nach Shiganshina aufbrechen werden. Nachdem sie tagelang nicht mehr von Shinganshina heimkehrten, macht sich Charle Sorgen[13]. Ihr Meister Xenophon versucht sie zu beruhigen. Dann gibt er ihr die Aufgabe einige Waffen zu reparieren, um ihr Können zu prüfen.

In der Nacht, in der die Dissidenten rebellieren[14], wird Charle von hinten von Mai überrascht. Sie fordert Charle dazu auf, sich still zu verhalten. Als die Dissidenten die Harkimo-Werkstatt eingenommen haben, sieht Charle nun auch ihr Anführer August. In ihren Augen ist ihr Anführer charismatisch, wodurch er mit wohlklingenden Worten seine Mitstreiter verführt und sie so für das Leid anderer Menschen blind werden lässt. Da Xenophon seine Logis-Handwerker beschützen will, geht er mit den Dissidenten weg, wo Charle ihn begleitet.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Attack on Titan: Before the Fall (dt.), Band 1, Kapitel 2
  2. Attack on Titan: Before the Fall, Band 1, Kapitel 3
  3. Attack on Titan: Before the Fall, Band 2, Kapitel 4
  4. Attack on Titan: Before the Fall, Band 2, Kapitel 5
  5. Attack on Titan: Before the Fall, Band 2, Kapitel 6
  6. Attack on Titan: Before the Fall, Band 3, Kapitel 10
  7. Attack on Titan: Before the Fall, Band 5, Kapitel 14
  8. Attack on Titan: Before the Fall, Band 5, Kapitel 15
  9. Attack on Titan: Before the Fall, Band 5, Kapitel 16
  10. Attack on Titan: Before the Fall, Band 6, Kapitel 19
  11. Attack on Titan: Before the Fall, Band 6, Kapitel 20
  12. Attack on Titan: Before the Fall, Band 7, Kapitel 21
  13. Attack on Titan: Before the Fall, Band 8, Kapitel 25
  14. Attack on Titan: Before the Fall, Band 8, Kapitel 27

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki