FANDOM


Stub 150px
Achtung Spoilertitanen im Angriff!
Dieser Artikel beschreibt die Handlung ausführlich. Da die Serie von seinen Wendungen in seiner Geschichte lebt, kann diese Seite dir die Freude an der Serie nehmen.

Carlie Stratmann (カーリー・ストラットマン Kārī Sutorattoman?) ist die einzige Tochter von E. G. Stratmann und auch das einzige Kind der Familie Stratmann[2]. Ihre Mutter ist verstorben, weshlab im Haus keine Bilder von ihr hängt. Sie wohnt in Stohess in Rinjit-Str. 328, die Anschrift der Firma Marleen, an der sie offiziell als Inhaberin im Handelsregister eingetragen ist. Sie hat in der Hauptstadt Mitras an der Heinrich-Universität Chemie studiert und absolviert.

AussehenBearbeiten

Sie taucht zum ersten Mal im „Visual Novel“ Attack on Titan: Lost Girls auf. Später wurde der digitale Roman als „Light Novel“ und Manga umgesetzt, wo ihr Aussehen grundlegend verändert. Im digitalen Roman hat sie rot-lockiges Haar und Sommersprossen. In Adaptionen hat sie hingegen langes ungebundenes Haar und keine Sommersprossen.

HandlungBearbeiten

Lost GirlsBearbeiten

Annie Leonhardt bekam von Hitch Dreyse die Aufgabe nach ihr zu suchen. Nachdem sie E. G. Stratmann befragt hat, sucht sie in den Akten anch hinweisen. So fand sie heraus, dass Carlie ein Gast in Pit Redose war.

In der Bar war Carlie oft anzutreffen und gab spendabel Getränke aus, wodurch sie zwei kleinwüchsige Männer und ein Mann mit Schielaugen als Freunde gewann[3]. Annie fand schließlich heraus, wo Carlie gefangen gehalten wurde. Sie stürmt in das Büro von Waldo Richter und brachte Lou Mead und seine Männer zur Strecke[4]. Nachdem sie Carlie befreit, gehen sie in die „Pit Redose“, wo die STammgäste auf Carlies Wiedersehen freuen.

Carlie erzählt Annie, dass sie die Droge Kedoroin herstellt. Ihr Vater arrangiert Männer, unter anderem Wayne Eisner sie in Stohess zu verkaufen. Somit brach ihr Vater das Versprechen die Droge nur an Adlige zu verkaufen. Carlie fand dies heraus, als ein Stammgast mit schielauge in der Bar diese Droge nahm. Daraufhin will sie nicht mehr für ihre Firma arbeiten. Als sie zu Wayne geht und ihm alles erzählt, heckt er den Plan aus, dass sie die Geisel spielen soll, um ihren Vater zu erpressen. Jedoch lehnt sie ab und verlässt ihn. Später wurde Wayne von Herr Stratmann ermordet[5]. Waynes Komplizen Lou und Waldo entführten Carlie, um ihren Vater zu erpressen.

Annie begleitet Carlie zum Tor. Vorher hat sie die Passierscheine gefälscht, damit sie ungehindert Stohess verlassen kann. Dann berichtet sie ihren Vater, dass Carlie sehr wahrscheinlich nicht mehr wiederkommen wird.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Attack on Titan: Lost Girls (dt.), „Wall Sina, Goodbye“, Seite 105
  2. Attack on Titan: Lost Girls, Seite 105
  3. Attack on Titan: Lost Girls, Seite 131
  4. Attack on Titan: Lost Girls, Seite 165 ff.
  5. Attack on Titan: Lost Girls, Seite 181 ff.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.