FANDOM


Als Ampulle wird von Eren Jäger ein Behälter mit einer besonderen Flüssigkeit bezeichnet[1].

Die Ampulle wurde im Untergrund der Reiss-Kapelle gefunden. Rod Reiss trug sie in seiner Tasche. Als Eren sie trank, konnte sein Titan das Titangestein bilden und so seine Kameraden vor herabstürzende Steinbrocken schützen. Eren kam auf die Idee die Ampulle in Not auszutrinken, als er einer „inneren“ Eingebung folgte.

Wie das Titanium verdampft die Flüssigkeit in der Ampulle, als die Flüssigkeit aus dem Behälter austritt. In der Kapelle konnte keine weitere Ampulle gefunden werden. Es ist nicht bekannt, ob der weibliche Titan ebenfalls die Ampulle getrunken hat.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Attack on Titan, Band 17, Kapitel 67