FANDOM


Abnorme Titanen (奇行種 Kikō-shu?) sind Titanen, die von dem regulären Verhalten eines gewöhnlichen Titanen abweichen.

AbnormitätBearbeiten

Abnorme Titanen werden auch durch ihre Größe klassifiziert, weisen jedoch Auffälligkeiten im Verhalten auf. Ihr Verhalten weicht von dem der „normalen“ Titanen ab. Dies zeigt sich zum Beispiel in rennen, springen und sprechen. Da ihr Verhalten unvorhersehbar ist, können sie einen großen Schaden anrichten.

GesichtetBearbeiten

Sprechender Titan: Ilse Langner trifft auf diesen Titan, der sie mit Ymir verwechselt. Er bezeichnet sich als „Ymirs Leute“. Ilse schreibt ihre Begegnung in einem Notizbuch auf, das später von Levi und Hanji Zoe aufgefunden wird. Ilse wird von diesem Titan gefressen. Ihr Körper jedoch wird in einem hohlen Baumstamm gelegt, wo der Titan sich ihm niederbeugt. Auch Frau Springer wurde zum Titan, die Connie Springer mit „Willkommen zurück“ begrüßt.

Springender Titan: Er überrascht Erens Gruppe durch seinen Sprung auf einen Turm. Thomas Wagner fliegt direkt in seinem Mund. So tötet er nicht nur einen Soldaten, sondern bricht die Formation der Gruppe auf. Die Soldaten gerieten in Furcht, kurz nachdem Eren Jäger ihnen Kampfesmut zugesprochen hat. Dieser Titan ist nicht der einzige, der springen kann.

Rennender Titan: Dieser Typ kommt häufig vor. Sie rennen in die Mitte einer Formation, um sie so zu zerbrechen. Dabei ignorieren sie beistehende Menschen. Während der 57. Expedition hinter die Mauern rennt ein Titan auf Händen und Füßen.

Kriechender Titan: Nachdem Rod Reiss das Titanium zu sich nahm, verwandelt er sich in den kriechenden Titan.

Ungleiche KlassifizierungBearbeiten

  • Titanwandler weichen zwar von dem Verhalten eines gewöhnlichen Titan ab, sind jedoch eine eigene Spezies
  • Mondlicht-Titanen sind ebenfalls keine abnormen Titanen, sie brauchen nur weniger Sonnenlicht, um aktiv zu werden, ihnen reicht das reflektierte Licht des Mondes

VideosBearbeiten

ABNORMALE TITANEN! WIE entstehen SIE?

ABNORMALE TITANEN! WIE entstehen SIE?